Vermisste Frau aus Ulm gefunden

Die 34-jährige Frau aus Ulm, die seit Mittwoch vermisst gemeldet war, ist gefunden worden. Beamte der Polizei Füssen im Allgäu griffen sie am Freitagnachmittag auf.

SWP |
Die 34-jährige Frau aus Ulm, die seit Mittwoch vermisst gemeldet war, ist gefunden worden. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung und Fahndungsmaßnahmen griffen Beamte der Polizeiinspektion Füssen im Allgäu die Gesuchte am Freitag gegen 15.30 Uhr auf. Sie befindet sich jetzt in stationärer ärztlicher Betreuung in einer psychiatrischen Klinik.

Die Frau war aus gesundheitlichen Gründen im Zentrum für Psychiatrie in Bad Schussenried untergebracht gewesen und am Mittwochvormittag nach einem Ausgang nicht mehr auf ihre Station zurückgekehrt.
Zum Schluss

Umfrage: Internet auf der ...

Stiller Ort zum Surfen: Die Toilette. Foto: Monika Skolimowska

In der einen Hand das Klopapier, in der anderen das Smartphone - für fast jeden Zweiten in Deutschland ist das einer Umfrage zufolge kein Problem. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf der Toilette selten oder regelmäßig im Internet surfen. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr