Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
22°C/10°C

Schlafenden Lkw-Fahrer betäubt und bestohlen

Ein unbekannter Täter hat einen englischen Lkw-Fahrer auf einem Autobahnparkplatz bei Oberelchingen vermutlich mit Gas betäubt und dann bestohlen.

SWP |
Ein 53-jähriger, britischer Lkw-Fahrer, hatte seinen Sattelzug auf dem Autobahnparkplatz zwischen den Anschlussstellen Ulm-Ost und Oberelchingen Richtung München in der Nacht auf Freitag abgestellt. Ein unbekannter Täter öffnete das von innen abgeschlossene Führerhaus dieses britischen Sattelzuges und betäubte den schlafenden Fahrer vermutlich mit Gas. Er entwendete aus dessen Geldbörse 600 Euro sowie 20 Englische Pfund Bargeld und aus der Fahrzeugkonsole ein Handy. Bisher liegen keinerlei Anhaltspunkte hinsichtlich des Täters vor.
Zum Schluss

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Medizin in Comics und PC-Spielen

Wie werden medizinische Themen in Filmen, Comics und Computerspielen dargestellt? Dieser Frage geht Arno Görgen von der Universität Ulm nach. Seine Forschung fließt in die medizinische Lehre ein. mehr

Polizisten lernen Geburtshilfe

Speziell geschulte Polizisten helfen in Bangkok bei der Geburt eines Babys in einem Taxi.

Wenn die Wehen kommen, eilt es - doch in Bangkoks Staus bleiben auch werdende Mütter stecken. Deshalb werden Polizisten als Hebammen geschult. mehr