Ulm/Neu-Ulm:

Regen

Regen
12°C/7°C

Radler verletzt Fußgängerin und flüchtet

Ein Radfahrer hat am Mittwochabend auf einem Bürgersteig eine Fußgängerin angefahren. Anschließend flüchtete er, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Besonders rücksichtslos zeigte sich ein Radfahrer am Mittwochabend in Ulm. Wie die Polizei meldet, fuhr der Mann gegen 21 Uhr beim Blumenscheinweg eine Fußgängerin auf dem Bürgersteig von hinten an. Die 45-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Doch statt sich um sie zu kümmern, hielt er nur für einen kurzen Wortwechsel an und flüchtete dann in Richtung Blauinsel, als der Begleiter der Verletzten den Rettungsdienst rufen wollte.

Die Polizei fahndete sofort aber vergeblich nach dem Straftäter. Die Beamten ermitteln jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht, um den Unbekannten zu finden. Der Gesuchte ist etwa 30-Jahre alt und soll rund 1.80 Meter groß und schlank sein. Er war unrasiert, wirkte ungepflegt und roch stark nach Rauch. Der Mann hat schwarzes Haar und wirkt südländisch. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, einer dunklen Jacke und einer rot-weißen Mütze. Unterwegs war er mit einem Herrenfahrrad.
Zum Schluss

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Neuer Ulm-Krimi

Manfred Eichhorn: In der Asche schläft die Glut. Silberburg, 256 Seiten, 9.90 Euro.

Kommissar Klaus Lott ermittelt wieder - in Ulm. "In der Asche schläft die Glut" heißt der mittlerweile vierte Kriminalroman Manfred Eichhorns. mehr

Windeln für Kühe?

Landwirt Johann Huber geht mit seiner Kuh Doris über die Weide.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr