Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
15°C/4°C

Ladendieb bedroht Detektivin mit Messer

Mit einem Messer bedroht hat ein etwa 20-jähriger Mann am Donnerstagmittag eine Ladendetektivin, die ihn auf frischer Tat ertappte, als er Waren im Wert von circa zehn Euro stehlen wollte. Der Täter konnte flüchten.

SWP |
Am Donnerstagmittag entwendete ein junger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Memminger Straße mehrere Lebensmittel im Wert von etwa zehn Euro. Er verstaute die Ware in einem mitgebrachten Rucksack und bezahlte an der Kasse lediglich eine Getränk. Dabei wurde er von der Ladendetektivin beobachtet, vor dem Ausgang angesprochen und ins Büro gebeten.

Bei der Personalienaufnahme sprang der Mann plötzlich auf und zog ein Messer aus der Hosentasche. Er bedrohte die Detektivin und einen Mitarbeiter und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Er vergaß allerdings, seinen Rucksack mitzunehmen. Der Täter war circa 20 Jahre alt und mit einem schwarzen Kapuzenpullover und mit einer Jeans bekleidet.
Zum Schluss

15 Jahre "Wer wird Millionär"

Macht gerne Millionäre - und macht dabei auch gern Faxen: Moderator Günther Jauch.

Neues Haus, neues Auto, neues Boot - mit der Million Euro, die bei Günther Jauch zu holen ist, ist einiges möglich. Doch wie gingen die Gewinner mit dem Geld um? Und sind sie wirklich glücklicher geworden? mehr

Neuer Ulm-Krimi

Manfred Eichhorn: In der Asche schläft die Glut. Silberburg, 256 Seiten, 9.90 Euro.

Kommissar Klaus Lott ermittelt wieder - in Ulm. "In der Asche schläft die Glut" heißt der mittlerweile vierte Kriminalroman Manfred Eichhorns. mehr

Windeln für Kühe?

Landwirt Johann Huber geht mit seiner Kuh Doris über die Weide.

Milchbauern in Bayern wehren sich gegen die geplante neue EU-Düngeverordnung. Jetzt starteten sie eine Protestaktion - Motto: "Brauchen Almkühe bald Pampers?" mehr