Feuerwehr muss Mann vom Dach holen

Viel gewagt hat ein Betrunkener am frühen Donnerstag in Ulm. Dann verließ ihn der Mut und die Feuerwehr musste den Mann von einem Dach retten.

SWP |
Kurz vor 2 Uhr wurde ein Zeuge auf den 24-Jährigen aufmerksam. Er stand auf dem Flachdach eines Gebäudes in der Deutschhausgasse und wusste nicht mehr weiter. Er fand den Weg herunter nicht mehr. Schließlich konnte ihm nur noch die Feuerwehr helfen. Mit einer Drehleiter bargen die Helfer den stark Betrunkenen vom Dach.

Wie er gegenüber der Polizei angab, konnte er sich nicht mehr erinnern, wie er auf das Dach gelangt ist. Die Beamten vermuten, dass er über mehrere Steildächer kletterte, bis er auf dem Flachdach ankam. Hier stolperte er über eine Lichtkuppel, was ihm wohl die erst die Gefahren nahe brachte, die ihm dort oben drohten.

Die Polizei hielt die Personalien des Mannes fest. Ihn erwartet jetzt zumindest eine Rechnung der Feuerwehr.
Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr