Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
14°C/5°C

Feuerwehr muss Mann vom Dach holen

Viel gewagt hat ein Betrunkener am frühen Donnerstag in Ulm. Dann verließ ihn der Mut und die Feuerwehr musste den Mann von einem Dach retten.

SWP |
Kurz vor 2 Uhr wurde ein Zeuge auf den 24-Jährigen aufmerksam. Er stand auf dem Flachdach eines Gebäudes in der Deutschhausgasse und wusste nicht mehr weiter. Er fand den Weg herunter nicht mehr. Schließlich konnte ihm nur noch die Feuerwehr helfen. Mit einer Drehleiter bargen die Helfer den stark Betrunkenen vom Dach.

Wie er gegenüber der Polizei angab, konnte er sich nicht mehr erinnern, wie er auf das Dach gelangt ist. Die Beamten vermuten, dass er über mehrere Steildächer kletterte, bis er auf dem Flachdach ankam. Hier stolperte er über eine Lichtkuppel, was ihm wohl die erst die Gefahren nahe brachte, die ihm dort oben drohten.

Die Polizei hielt die Personalien des Mannes fest. Ihn erwartet jetzt zumindest eine Rechnung der Feuerwehr.
Zum Schluss

Wassermelonen-Brot

Der taiwanesische Bäcker Lee Wen-fa mit seinem Wassermelonen-Brot. Foto: David Chang

Grünteepulver, Erdbeeren, Bambuskohle und Lebensmittelfarbe: Daraus hat ein Bäcker in Taiwan ein sogenanntes Wassermelonen-Toastbrot gebacken. mehr

Die Kassette lebt weiter

Robert Schulze, Inhaber des Plattenladens "Bis aufs Messer", hat die Kassette lieb. Foto: Stephanie Pilick

Nicht nur Fans der „Drei Fragezeichen“ haben noch Kassetten. Auch Musikliebhaber und Labels entdecken sie wieder. Also: den Walkman bloß nicht wegschmeißen! mehr

Die "Game of Thrones"-Effekte

Jan Burda, «Visual-Effects-Artist» bei Mackevision zeigt die Arbeit an der Serie Game of Thrones.

Mittelalterliche Burgen, magische Wesen und imposante Landschaften prägen die Fantasiewelt der Serie "Game of Thrones". Gedreht wird in Nordirland, Island und Kroatien - viele der besonderen Bilder stammen aber aus Deutschland. mehr