Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
5°C/-4°C

Einbrecher ertappt, aber nicht geschnappt

Wiblingen. Ziemlich dreiste Einbrecher haben am Freitag in Wiblingen ihr Unwesen getrieben. Am hellichten Vormittag erbeuteten sie dabei Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

SWP |

Wiblingen. Ziemlich dreiste Einbrecher haben am Freitag in Wiblingen ihr Unwesen getrieben. Am hellichten Vormittag erbeuteten sie dabei Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Als eine 64-jährige Frau kurz vor Mittag ihre Wohnungstür aufschließen wollte, bemerkte sie das aufgebrochene Schloss. Kurz zuvor waren ihr im Flur des Mehrfamilienhauses drei Männer begegnet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um die Einbrecher gehandelt hat. Obwohl eine Zeuge die drei Männer noch verfolgte und beobachtete, wie sie in einen dunklen Kombi stiegen, blieb die Fahnung der Polizei erfolglos.

Einer der drei Männer soll etwa 1,75 Meter groß sein, schlank, unrasiert und zwischen 30 und 35 Jahre alt, ein zweiter war etwas größer, zwischen 45 und 50 Jahre alt und kräftig. Beide sollen südeuropäisch aussehen.

Am Abend wurde die Polizei gleich noch einmal zu einem Einbruch nach Wiblingen gerufen. Im Erenäckerweg hatte eine Ehepaar kurz vor 20 Uhr zwei russisch sprechende Männer in ihrer Wohnung überrascht. Der Wohnungsinhaber hielt einen der beiden 30 bis 35 Jahre alten Täter fest und zerriss ihm dabei den Kragen seiner schwarzen Daunenjacke, ehe beide durch die Terrassentür entkamen. Beide Einbrecher waren zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, trugen schwarze Jacken, einer zudem eine schwarze Baseballcap.

Ob die beiden Einbrüche miteinander zusammenhängen, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Zum Schluss

Bekiffte Karnickel

©Anatolii - Fotolia.com

Führt der Anbau von Cannabis dazu, dass Kaninchen und andere im Freien lebende Tiere die Pflanzen fressen und sich im permanenten Rauschzustand befinden werden? mehr

St. Pauli pinkelt zurück

Weil Betrunkene in dem legendären Stadtteil überall hinpinkeln, hat die Interessengemeinschaft St. Pauli Wände, an die in dem Viertel oft gepinkelt wird, mit superhydrophobem Lack beschichtet, der so wasserabweisend ist, dass der Urin regelrecht abprallt und zurückgespritzt wird.

Weil Betrunkene rund um die Reeperbahn überall hinpinkeln, hat die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. eine ungewöhnliche Aktion gestartet. Einige Wände pinkeln jetzt zurück. mehr

Diskussion um Farben eines Kleids

Welche Farbe hat dieses Kleid? http://swiked.tumblr.com/

Immer wieder werden Fotos und Videos zu Internet-Sensationen. Diesmal ist es jedoch ein besonderer Fall: Ein Bild von einem Kleid, auf dem verschiedene Menschen völlig unterschiedliche Farben zu erkennen glauben. mehr