Dunkler Weihnachtsbaum auf Münsterplatz

Am Weihnachtsbaum auf dem Münsterplatz gingen am ersten Weihnachtsfeiertag die Lichter aus. Zwei Männer zerstörten in ihrem Rausch die Lichterkette.

Um 4.29 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie sich zwei Männer am Baum zu schaffen machten. Als die Lichterkette heruntergerissen wurde verständigte er die Polizei die sofort anrückte. Einer der Männer, ein 20-jähriger Ulmer, wurde festgenommen, während der Zweite unerkannt flüchtete. Der angetrunkene Mann muss sich jetzt wegen der Sachbeschädigung verantworten. Außerdem wird er wohl für die Kosten des Schadens, der noch nicht genau beziffert werden kann, aufkommen.

Zum Schluss

Umfrage: Internet auf der ...

Stiller Ort zum Surfen: Die Toilette. Foto: Monika Skolimowska

In der einen Hand das Klopapier, in der anderen das Smartphone - für fast jeden Zweiten in Deutschland ist das einer Umfrage zufolge kein Problem. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf der Toilette selten oder regelmäßig im Internet surfen. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr