80-jähriger Autofahrer übersieht Fahrradfahrer

|

Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Montagnachmittag einen zwölfjährigen Radfahrer übersehen und angefahren. Gegen 16.30 Uhr hatte der 80-Jährige von der Augsburger Straße nach rechts in die Kantstraße abbiegen wollen. Dabei übersah er offenbar einen auf dem Radweg an der Einmündung vorbeifahrenden zwölf Jahre alten Fahrradfahrer. Der Bub fuhr frontal in den Wagen, stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde in die Donauklinik. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiche in Erbach: War Blutrache das Motiv?

Gegen einen 46-Jährigen aus Göppingen ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Er soll einen 19-jährigen Albaner getötet haben. weiter lesen