80-jähriger Autofahrer übersieht Fahrradfahrer

|

Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Montag Nachmittag einen 12-jährigen Radfahrer übersehen und angefahren. Gegen 16.30 Uhr wollte der 80-Jährige von der Augsburger Straße nach rechts in die Kantstraße abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen auf dem Radweg an der Einmündung vorbeifahrenden 12 Jahre alten Fahrradfahrer. Der Bub fuhr frontal in die Front des Wagens, stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in die Donauklinik. Dort wurde er von seiner Mutter abgeholt.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Den Autofahrer erwartet eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen