72-Jährige überholt falsch - Zeugen gesucht

Trotz Gegenverkehrs überholte eine 72-Jährige am Donnerstag zwischen Rottenacker und Dintenhofen. Die Geistesgegenwart einer Entgegenkommenden verhinderte einen Frontalzusammenstoß. Die Ehinger Polizei sucht nun den Überholten und andere Zeugen des Vorfalls.

|
Eine Toyotafahrerin fuhr gegen 10:25 Uhr auf der Landesstraße 255 Richtung Rottenacker. Zwischen dem Bahnübergang Dintenhofen und Rottenacker überholte sie einen anderen Pkw, obwohl ein Auto entgegenkam. Dessen 61-jährige Fahrerin bremste geistesgegenwärtig voll ab und wich nach rechts aus. Damit verhinderte sie den drohenden Zusammenstoß. Sie konnte das Kennzeichen des Toyotas ablesen und informierte die Polizei. Die Beamten ermittelten so rasch die 72-Jährige als Fahrerin. Für ihr gefährliches Verhalten sieht diese einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung entgegen.
Insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin des überholten Autos, aber auch andere Zeugen des Vorfalls, bitten die Ermittler, unter Tel. 07391/5880 mit dem Polizeirevier Ehingen Kontakt aufzunehmen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen