Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
18°C/11°C

72-Jähriger volltrunken am Steuer

Dermaßen volltrunken war ein 72 Jahre alter Autofahrer, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Doch der Reihe nach: In der Nacht auf Sonntag war Streifenpolizisten ein Pkw aufgefallen, der in der Reutti Straße extrem langsam fuhr.

SWP |

Dermaßen volltrunken war ein 72 Jahre alter Autofahrer, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Doch der Reihe nach: In der Nacht auf Sonntag war Streifenpolizisten ein Pkw aufgefallen, der in der Reutti Straße extrem langsam fuhr. Das Auto wurde angehalten, der Fahrer sollte kontrolliert werden. Während sich die beiden Beamten dem Fahrzeug näherten, fiel ihnen der Mann praktisch entgegen, als er aussteigen wollte. Der ältere Herr wurde auf die Wache mitgenommen. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen worden war, steckten die Beamten den Betrunkenen in die Ausnüchterungszelle. Der Mann ist seinen Führerschein los, er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Nachts zuvor hatten Beamte der Neu-Ulmer Polizei bei Kontrollen von Autofahrern fünfmal Promillewerte von mehr als den erlaubten 0,5 festgestellt, einmal von gut 1,1 Promille. Das heißt: viermal Bußgelder und einen Monat Führerscheinentzug, einmal Anzeige.

Alkohol war schließlich auch im Spiel bei einem tätlichen Übergriff auf einen Taxifahrer. Vier junge Männer waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einem Taxifahrer in Streit geraten. Einer von ihnen, ein 32-Jähriger, schlug den Taxifahrer. Die Polizei konnte das Quartett, das sich aus dem Staub gemacht hatte, samt dem Schläger noch in der Nacht stellen. Alle vier waren erheblich angetrunken.

Zum Schluss

Nürnberger Delfinbaby steht auf ...

Am Wochenende hat das Delfinbaby des Nürnberger Tiergartens zum ersten Mal einen gefrorenen Wasserwürfel geschluckt.

Rund acht Monate ist Delfinbaby Nami jetzt alt. Zusammen mit den anderen Delfinen des Nürnberger Tiergartens tollt es durch die Becken. Noch trinkt das Jungtier ausschließlich Muttermilch, entdeckt aber gerade neue Vorlieben. Kein Wunder bei der Hitze. mehr

Der letzte Kinoplakate-Maler ...

In seinem Atelier in Athen legt Vassilis Dimitriou letzte Hand an sein Porträt des Filmstars an der Seite von Ethan Hawke. Dimitriou ist 80, seit sechseinhalb Jahrzehnten malt er Kinoplakate. mehr

Die skurrilsten Bitten an den ...

Alltagsärgernis Waschetikett: Die Zettel in der Kleidung sollten abgeschafft werden, forderte ein Antragsteller in einer Petition an den Bundestag.

Jeder in Deutschland kann sich mit einer Petition an den Bundestag wenden. Hier die fünf skurrilsten Beschwerden aus dem Jahr 2014 und was draus geworden ist. mehr