44-Jährigen aus Fahrzeug befreit

Am Mittwochvormittag kam ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Acker liegen.

|

Gegen 11 Uhr fuhr der Daimler von Langenau in Richtung Nerenstetten parallel zur A7. In einer Rechtskurve überholte er ein weiteres Auto und einen Sattelzug. Als der Mercedesfahrer wieder einscheren wollte, schleuderte das Fahrzeug und kam von der Straße ab. Es überfuhr ein Verkehrszeichen, überschlug sich und blieb im Acker liegen.

Die Feuerwehr musste den 44-jährige Fahrer aus seinem Auto befreien. Der 44-Jährige wurde dabei nur leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Merceds musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 1500 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen