44-Jährige zwei Mal bei Diebstahl ertappt

Weil sie gleich zwei Mal in Folge bei Diebstählen erwischt worden ist, kam eine Frau jetzt in Gewahrsam der Polizei.

|

Zunächst hatte die 44-Jährige am Freitag in Erbach gegen 15.45 Uhr aus dem Keller eines Wohnhauses eine Flasche Wein gestohlen. Dabei ertappte sie der Hausbesitzer auf frischer Tat. Der 64 Jahre alte Mann war aber derart verdutzt, dass es der Frau gelang zu flüchten. Sie kam allerdings nicht weit, da der Sohn des Geschädigten zufällig des Weges kam und die Flüchtige festhielt, bis die verständigte Polizei eintraf. Nachdem die Beamten den Sachverhalt aufgenommen hatten, entließen sie die Frau in der Annahme, dass ihr dies eine Lehre war. Dem war wohl nicht so, denn gegen 17 Uhr mussten die Beamten nochmals tätig werden. Ein 49-jähriger Mann rief die Polizei, da eine Frau versucht hatte, Bargeld aus seinem Büro im Schloss zu entwenden. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um die 44-Jährige handelte. Um weitere Straftaten zu verhindern, nahmen die Beamten Rücksprache mit einem Richter, der die Ingewahrsamnahme der Frau für mehrere Stunden anordnete. Die Polizei Ulm ermittelt.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Rinderflüsterer 

Ernst Hermann Maier setzt sich seit Jahrzehnten für das Wohl seiner Tiere ein. Fast hätte er deswegen seinen Hof verloren. weiter lesen