25-Jähriger verletzt Kontrahenten mit Messer schwer

Zwei Männer sind am Montagabend in der Fußgängerzone zusammengestoßen. Einer der beiden zückte daraufhin ein Messer und verletzte den anderen schwer. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

|
Zwei Männer sind am Montagabend gegen 20.15 Uhr in der Hirschstraße aneinandergeraten. Sie waren als Fußgänger leicht zusammengestoßen. Daraufhin zog einer der beiden ein Messer. Damit verletzte er seinen Kontrahenten schwer am Oberkörper. Er musste sich anschließend stationär im Krankenhaus behandeln lassen. Der Angreifer aber flüchtete.

Die Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf. Sie stieß auf einen Zeugen, der den Angreifer kannte. So gelang es, den 25-Jährigen kurz darauf festzunehmen. Warum der Inder seinen gleichaltrigen Landsmann so massiv angegriffen hat, weiß die Polizei noch nicht, es wird jedoch ermittelt. Den 25-Jährigen erwartet eine Strafanzeige. 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen