21-Jähriger demoliert Auto seiner Ex aus Liebeskummer

|

„Liebeskummer lohnt sich nicht.“ So hat die Polizei eine Mitteilung am Sonntag überschrieben. Ein 21-Jähriger ist offensichtlich nicht über die Trennung von seiner Freundin hinweggekommen. Der junge Mann hat mit seinem Auto mehrmals das Fahrzeug der 28-Jährigen angefahren. Dabei entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. Als Polizisten den 21-Jährigen wenig später daheim besuchten, stellten sie fest, dass er stark angetrunken war.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weißenhorn: Polizei fasst mutmaßlichen Sextäter

Die Polizei hat einen Sextäter gefasst: Tatverdächtig ist ein 20-jähriger Asylbewerber. Der Mann soll in Weißenhorn acht Frauen attackiert und belästigt haben. weiter lesen