20-Jähriger unter Drogeneinfluss verursacht Totalschaden

Ein 20-Jähriger fuhr von Weißenhorn Richtung Oberhausen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Es wurde festgestellt, dass er unter Drogen stand.

|
Verkehr Unfall Notfall Polizei Auto Absperrung gesperrt benjaminnolte_fotolia  Foto: 

Am Donnerstagabend fuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer von Weißenhorn in Richtung Oberhausen. Dort kam er dann aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und schleuderte beim Gegenlenken auf den angrenzenden Radweg, wo sich das Fahrzeug überschlug. Hierbei wurde der 20-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt, am Fahrzeug entstand aber ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn Alkoholgeruch beim ihm, sodass ein Alko-Test einen Wert von über 1.2 Promille ergab. Wenig später wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Fahrers sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

In einer Eislinger Tiefgarage am Bahnhof hat eine Frau am Donnerstagmittag in einem geparkten Auto drei Leichen entdeckt. weiter lesen