17-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist in Ulm bei einem Zusammenstoß mit einem Auto gestorben.

|
Ein entgegenkommender Autofahrer missachtete am Donnerstagabend die Vorfahrt des Jugendlichen mit seiner gedrosselten Maschine, wie die Polizei mitteilte.

Der Motorradfahrer war auf der Neuen Straße in Richtung Rathaus unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle an der Glöcklerstraße bog ein entgegenkommender Autofahrer mit seinem Fahrzeug vor ihm verbotenerweise nach links ab, um auf einen Parkplatz zu fahren.

Der 17-Jährige prallte gegen die Seite des Wagens. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Der 58-jährige Autofahrer blieb unverletzt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen