13 Jahre alter Radfahrer bei Unfall verletzt

|

Ein 13 Jahre alter Radfahrer ist am Freitagvormittag in Illertissen bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden.

Der Radfahrer war verbotswidrig auf dem Gehweg auf der linken Seite unterwegs, als eine 39 Jahre alte Frau mit ihrem Wagen den Parkplatz der Zulassungsstelle Illertissen verlassen wollte. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem 13-jährigen Radfahrer.

Der Junge prallte mit seinem Rad in den vorderen rechten Kotflügel und stürzte. Hierbei brach die vordere Gabel des Fahrrades. Außerdem zog sich der Junge Prellungen an Knie und Schienbein zu. Er wurde ins Krankenhaus nach Weißenhorn verbracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 2300 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen