Weinselige Stimmung in Sießen

Eine weinselige Atmosphäre und frohgestimmte Besucher haben auch in diesem Jahr für einen guten Verlauf des traditionellen Weinfestes des Männergesangvereins "Cäcilia" Sießen gesorgt.

|
Das traditionelle Weinfest in Sießen lockte auch in diesem Jahr wieder viele Besucher an, die einen guten Tropfen zu schätzen wissen. Foto: Clemens Schenk

Während noch im vergangenen Jahr eine geschlossene Schneedecke beim Weinfest unangenehm überraschte, war das Wetter in diesem Jahr herbstlich einladend. Das bewährte Veranstaltungsmuster mit einer bunten Mischung aus freundschaftlichem Chorgesang, geselliger Unterhaltung und abendlichem Tanzvergnügen kam bestens an. Die Besucher genossen nette Begegnungen unter Sangesfreunden und vergnügte Stunden bei abwechslungsreicher Unterhaltung und Verpflegung. "Es ist alles gut verlaufen, ein schönes Weinfest", sagte ein zufriedener MGV-Vorsitzender Albert Macht in seinem ersten Resümee.

Am Nachmittag erschienen vornehmlich Gäste, die Wert auf das Freundschaftssingen der Chöre legten. Viele Abordnungen benachbarter Gesangvereine pflegen durch ihre Anwesenheit freundschaftliche Bande und auch sonstige interessierte Gäste füllten die Sießener Gemeindehalle, die wieder schön herbstlich dekoriert war. "Da wird richtig guter Chorgesang geboten", meinte ein begeisterter Weinfestbesucher. Dirigent Fidel Braig vom gastgebenden Gesangverein lobte: "Das Publikum war sehr dankbar und aufmerksam, ohne dass die Geselligkeit darunter litt."

Die liedhafte Ausgestaltung, mit Begeisterung, Sing- und Spiellaune vorgetragenen Abenteuer von "Pippi Langstrumpf" sowie die Streiche von "Michel aus Lönneberga" von Astrid Lindgren ließen die Sängerherzen beim unbekümmerten, erfrischenden Auftritt des Schülerchores der Grundschule Sießen unter der Leitung von Anni Rueß aus Stetten höher schlagen. Ein besonderer Höhepunkt war das mitreißend und erstaunlich klar in Melodie und Sprache aufgeführte Spiellied von zwei Mädchengruppen des Schülerchores als Dialog zwischen rivalisierenden Mädchen. Das Publikum war begeistert.

Sehr gut kam der Gastchor, der gemischte Chor "Liederkranz" Oberholzheim unter der Leitung von Chorleiter Tobias Dorow mit bekannten Liedern wie "Glocken der Heimat", "Im Stadtpark die Laternen" oder "One way wind" an, wobei der sichere, gemischte Chor sehr homogen im Chorklang und sauber in Intonation und Vortrag auftrat. Auch im zweiten Teil wussten die Oberholzheimer mit einer abwechslungsreichen Mischung von Chorvorträgen wie "Griechischer Wein" oder "Frauen und Wein" zu gefallen. Eine für die Besucher reizvolle Abwechslung und ein sicher interessanter Vergleich Männerchor/Gemischter Chor war der gelungene Auftritt des gastgebenden Sießener Männerchors unter der Leitung von Fidel Braig mit einer angenehmen Mischung von Männerchorsätzen, etwa den Balladen "Fiedel und Flint" oder "Ins Heu - es hatt ein Bauer ein schönes Weib. . .". Die Bandbreite der Chorliteratur mit ihren Gestaltungsmöglichkeiten bei leichten und schwierigen Chorsätzen nutzten die Sänger bei der konzentrierten Wiedergabe vom Volksliedsatz "Wohlauf in Gottes schöne Welt", der italienischen Weise "O mia Bella" oder drei passenden Weinliedern.

Lustigen schwäbische Verse und Witze lockerten zwischendurch auf. Im Mittelpunkt stand das neue Mundartbüchlein von Erika Walter aus Tettnang mit Anekdoten aus dem Leben wie "Ärgernisse im Sommer, Rasenmähen und Schneckenplage" oder "Frauen im Diktat der Mode und der Schönheitschirurgie, wie immer vorzüglich vorgetragen von Fidel Braig und vom Publikum begeistert aufgenommen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten die Sießener Sänger mit ihren Frauen mit einem guten Angebot aus Küche und Keller. Bei der abendlichen Tanzunterhaltung bei Live-Musik mit der Band "highlight" kamen auch die jüngeren Besucher und Tänzer voll auf ihre Kosten. Spannend ging es bei den Verlosungen der Tombolapreise zu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen