Was auf dem Raab-Karcher-Gelände zwischen Bahnstrecke und Eichenstraße entsteht

|

Bebauung Das 1,2 Hektar große Baugebiet "An der Eichenstraße" in Thalfingen wird über eine hufeisenförmige Straße erschlossen. Entlang der Bahnlinie wird der Ulmer Bauträger Casa Nova insgesamt zwölf Reihenhäuser bauen - unterteilt in einen Dreier-, einen Vierer- und einen Fünferblock. Innerhalb des Hufeisens sind vier Wohnbauten mit drei bis sechs Geschossen vorgesehen. Ihre Autos parken die Anwohner in zugeordneten Carports oder in einer Tiefgarage. Im Westen behält die Gemeinde Elchingen fünf Bauplätze für Einfamilienhäuser. Der größte misst 440 Quadratmeter. Die Bauplätze werden vorrangig an Elchinger verkauft. Im Neubaugebiet wird zudem ein Spielplatz entstehen. Das Vorhaben wird in mehreren Abschnitten in den kommenden Jahren umgesetzt. Baubeginn für die Gebäude könnte nach der Erschließung im kommenden Sommer, eventuell Herbst sein.

"Kein ganz billiges Baugebiet"
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen