Trendwende: Mehr Azubis im Handwerk

|

Die Kammer spricht schon von einem Umdenken in Richtung handwerkliche Ausbildung, denn die Ausbildungszahlen steigen kräftig – auch im Landkreis Neu-Ulm. 277 neue Verträge sind dieses Jahr abgeschlossen worden, 27 mehr als vor einem Jahr. Das bedeutet eine Steigerung von fast elf Prozent. Die meisten neuen Azubis gibt es im Baugewerbe und im Elektro- und Metallgewerbe.

Immer mehr Jugendliche sehen im Handwerk gute Karrieremöglichkeiten. Auch die Eltern spielen eine Rolle, denn sie prägen in der Regel die Berufsentscheidung ihrer Kinder. Viele favorisierten in der Vergangenheit eine akademische Laufbahn, selbst wenn ihr Kind lieber eine duale Ausbildung angegangen wäre. Das ändert sich offenbar gerade. Es steigt das Bewusstsein, dass mit einer Berufsausbildung alle Wege offen stehen, berichtet die Handwerkskammer (HWK) für Schwaben. Dafür spricht auch die aktuelle Entwicklung bei den Abiturienten, die immer öfter eine Ausbildung im Handwerk beginnen.

Rechteitig informieren

Die „Top Ten“ der beliebtesten Ausbildungsberufe sind: Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Elektroniker/in, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Zimmerer/in, Schreiner/in, Friseur/in, Metallbauer/in, Maurer/in, Maler/in und Lackierer/in, Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei.

Unternehmen mit gutem Ruf und einem regionalen Netzwerk, zu dem auch Schulen oder Vereine gehören, kommen gut an. „Die Qualität in der Ausbildung spricht sich unter Jugendlichen schnell herum – und wer gut ausbildet, wer sich um seine Nachwuchskräfte bemüht, hat dann beste Aussichten, Azubis zu bekommen und diese später auch im Betrieb zu halten“, betont Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Kammer. Den Unternehmen rät er, guten Azubis rechtzeitig die Übernahme zu signalisieren und sie nicht hinzuhalten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen