Sozialarbeiter an Vöhringer Grundschule

|

Die Stadt Vöhringen finanziert eine Halbtagesstelle für die Jugendsozialarbeit an der Grundschule Süd. Im kommenden Haushalt werden für die ersten vier Monate des Schuljahres 2014/2015 5000 Euro eingestellt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 30 000 Euro jährlich. Daran beteiligen sich die Regierung von Schwaben und der Landkreis Neu-Ulm mit je 8260 Euro. Für die restlichen Kosten muss die Stadt selbst aufkommen. Alle Mitglieder im Haupt- und Umweltausschuss des Vöhringer Stadtrates haben diesem Vorschlag der Verwaltung in ihrer jüngsten Sitzung zugestimmt. Ab diesem Schuljahr gibt es an der Grundschule Süd zwei Ganztagesklassen.

Vor 50 Jahren hätte jeder gefragt, ob die Einrichtung einer Jugendsozialarbeit notwendig sei, sagte Bürgermeister Karl Janson in der Sitzung. Aber die familiären Probleme der Schüler steigen an und äußern sich in Defiziten im sozial-emotionalen Bereich, sowie in Lernschwächen. "Die Lehrkräfte können diese Herausforderung nicht leisten", zitierte Bürgermeister Janson aus dem Schreiben der Rektorin Barbara Rothermel. Viele Schüler erfahren von ihren Eltern wenig Unterstützung, seien oft auf sich gestellt. Sie verbringen ihre freien Stunden vor dem PC oder dem Fernseher. Wenn wir uns nicht engagieren, kommen diese Kinder aufs falsche Gleis, sagte Janson. "Wir sollten versuchen, sie einzufangen."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Polizei stellt bei Festnahme 20 Kilo Marihuana sicher

Sieben Personen sind wegen des Verdachts auf Geschäfte mit illegalen Drogen im Südwesten festgenommen worden. weiter lesen