Seit 1992 im Einsatz für Menschen in Not

|
Siegfried Hettmannsperger: Leistungsspange in Gold erhalten.  Foto: 

Seit 1992 leitet Siegfried Hettmannsperger die Auslandshilfe „Internationale Hilfe für Menschen in Not“ im Rot-Kreuz- Kreisverband Neu-Ulm. Er organisierte Hilfstransporte und leistete bei vielen längeren Auslandseinsätzen Direkthilfe vor Ort. Für seine jahrzehntelangen außergewöhnlichen Leistungen ist er jetzt in der Mitgliederversammlung des Kreisverbands mit der DRK-Leistungsspange in Gold ausgezeichnet worden.

Seit 1949 bereits ist Hettmannsperger Mitglied der Wasserwacht, 1977 wurde er in den Vorstand des Roten Kreuzes in Neu-Ulm berufen. Sehr wichtig sei ihm stets das Amt als Ausbilder gewesen, um seine Erfahrungen weiterzugeben, sagte Christine Kratzer-Haugg, stellvertretende Vorsitzende des BRK-Bezirksverbands Schwaben, in ihrer Laudatio. Viele Ausbildungskonzepte gingen auf ihn zurück. Bei seiner Tätigkeit für die Auslandshilfe habe er sich mit überdurchschnittlichem Engagement, Fleiß, harter Arbeit und Herzblut eingebracht. Seine Hilfe ging und gehe in zahlreiche Länder, wie etwa Rumänien, Ukraine, Armenien, aber auch nach Südamerika und Afrika.

„Wer einmal erlebt hat, wie notwendig unsere Hilfe ist, weiß, warum er an dieser Rotkreuzaufgabe mitwirkt“, zitierte Kratzer-Haugg den Geehrten. „Gestern hat man uns geholfen, heute helfen wir denen, die morgen anderen helfen werden.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen