Schüler helfen Orden aus der Türkei

|

Die aus der Türkei stammende syrisch-orthodoxe Klosterschwester Hatune Dogan setzt sich weltweit für Minderheiten ein. Dafür wurde sie vor drei Jahren mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. "Es geht ums Überleben", heißt das Buch, das sie geschrieben hat. Darin erzählt Hatune Dogan, wie sie als Jugendliche mit der Familie aus der Türkei nach Deutschland fliehen musste. Und sie berichtet von ihrem Einsatz für die Christen im Irak. Über ihre Arbeit und die "Christenverfolgung heute" spricht sie heute um 19.30 Uhr in der Aula des Kollegs der Schulbrüder in Illertissen. Die Veranstaltung wird organisiert vom Lions Club Illertissen und von Schülern des P-Seminars im Fach Religion des Gymnasiums.

Die 43-Jährige hat das Hilfswerk "Helfende Hände für die Armen" ins Leben gerufen, die "Schwester Hatune Stiftung" gegründet. Mehrfach ausgezeichnet wurde sie als Vermittlerin zwischen den Menschen verschiedener Kulturen. Sie lebt heute in einem syrisch-orthodoxen Kloster in Warburg in Westfalen. Von dort aus koordiniert sie weltweit den Einsatz von rund 5000 Mitarbeitern. Das Projektseminar, an dem 16 Elftklässler unter der Leitung des Prämonstratenserpaters Christian Hamberger teilnehmen, plant und organisiert eine Solidaritätsaktion unter Jugendlichen. Der Abend im Kolleg in Kooperation mit dem Lions Club ist dabei ein Teil des Engagements.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dieb bedankt sich für Beute

Ein unbekannter Dieb hat aus einem unverschlossenen Auto in Ellwangen teure Sportkleidung gestohlen und sich dafür per Brief bedankt. weiter lesen