Plätze in Vöhringer Kindertagestätten werden rar

Die Vöhringer Kindertagesstätten sind nahezu voll ausgelastet. Lediglich in Illerzell gibt es noch freie Plätze.

|
In den Kindertagesstätten in Vöhringen sind fast alle Plätze belegt. Das hat Rathaus-Mitarbeiterin Susanne Kirchheim im Stadtrat berichtet. Derzeit müssten einige Kinder aus Flüchtlingsfamilien aufgenommen werden, so dass im kommenden Kindergartenjahr in der Kernstadt nichts mehr frei ist. Lediglich in der Kneipp-Kindertagesstätte in Illerzell seien noch freie Plätze vorhanden. Die Vöhringer Kitas haben 427 Plätze, die beiden Horte 62 Kinder. In den drei Krippen können 73 Babys und Kleinkinder betreut werden.

Die integrative Kindertagesstätte Rappelkiste der Arbeiterwohlfahrt hat signalisiert, eine weitere Gruppe anzugliedern. Nachdem im städtischen Haushalt 2015 diese Erweiterung bereits angedacht worden ist, soll diese Planung nun überarbeitet werden, teilte Bürgermeister Karl Janson mit.

FWG-Stadtrat Peter Kelichhaus kritisierte, dass die Räte keine Angaben zu den Personalkosten bekämen. Hauptamtsleiter Jürgen Herzog sagte, dass jede Gruppe von zwei Personen betreut wird. Zusätzliches Personal gebe es für besondere Aktionen. Hinzu kommen noch Auszubildende.

Die Mittagsbetreuung an den drei Grundschulen wird laut Stadt ebenfalls eifrig genutzt. In der Grundschule Süd sind es 23 Schüler, im Norden 31 Kinder und in Illerberg 19 Kinder. In Illerberg gibt es noch 11 freie Plätze.

Es sei unverständlich, dass es in der Grundschule Nord keine offene Ganztagesklasse gibt, hieß es im Rat. Eine solche Klasse würde Eltern und Stadt Kosten ersparen. Es seien dazu keine zusätzlichen Lehrer erforderlich. Vielmehr übernehme externes Personal die Aufgabe. „Dafür gibt es auch staatliche Zuschüsse“, sagte der ehemalige Schulleiter Werner Zanker (SPD).

Der Vöhringer Bürgermeister Karl Janson merkte an, dass es diesbezüglich Bedenken in der Schulleitung gibt. Janson kündigte aber an, nachhaken zu wollen, sobald es neue Zahlen gebe. Die Grundschule soll erweitert werden – die Planungen dazu laufen bereits.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen