Phantombild von Angreifer in Senden

Zeuge bringt die Kriminalpolizei weiter. Bevölkerung zur Mithilfe aufgerufen. Belohnung von 2000 Euro ausgelobt.

|
Dieser Mann soll versucht haben, einen 42-Jährigen zu töten.  Foto: 

Nachdem die Tat bisher nebulös war, kommt jetzt Bewegung in den Angriff vom vergangenen Montag in Senden. Wie berichtet, hatte dabei ein maskierter Unbekannter gegen 6.10 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße einen 42-Jährigen mit einem Stichwerkzeug attackiert. Der Mann wehrte sich und wurde nur leicht an der Schulter verletzt. Der Täter floh zu Fuß. Nun sagt die Polizei: Es gab einen Zeugen, und dieser hat den Angreifer ohne Sturmmaske gesehen.

Das Ermittler haben in der Folge ein Phantombild des Tatverdächtigen erstellt. Zudem ist von den Mann bekannt, dass er etwa 1,80 Meter groß und hager ist. Er war mit einem schwarzen T-Shirt, Blue Jeans und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Ein weiterer wichtiger Hinweis könnte sein, dass der Angreifer von dem 42-Jährigen, der zu seinem Arbeitsplatz auf einem Fliegerhorst unterwegs war, eventuell am Kehlkopf verletzt wurde. Die Kriminalpolizei fragt konkret: Wer kennt die Person auf dem Phantombild? Wer hat die Person vor oder nach der Tat in Senden gesehen? Für zielführende Hinweise hat die Polizei eine Belohnung von 2000 Euro ausgesetzt.

Hinweise an die Kripo Neu-Ulm unter Tel. (0731) 80 130 oder per E-Mail an pp-sws.neu-ulm.kpi@polizei.bayern.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen