Notizen vom 23. Juli 2015 aus Ulm und Umgebung

|

Bürgersprechstunde

Senden - Die Stadtverwaltung Senden bietet zur Information über aktuelle Themen eine Bürgersprechstunde an. Die nächsten Termine sind: heute, Donnerstag, 23. Juli, von 15 bis 18 Uhr, Dienstag, 28. Juli, von 15.30 bis 16.30 Uhr, Mittwoch, 29. Juli, von 14 bis 16 Uhr, sowie Donnerstag, 30. Juli, von 13.30 bis 15.30 Uhr. Die Sprechstunde findet statt im Fraktionszimmer im ersten Stock des Rathauses.

Weiherfest

Senden - Der Musikverein "Harmonia" Wullenstetten lädt zum Weiherfest am Musikerheim: an diesem Wochenende, Samstag, 25. Juli, und Sonntag, 26. Juli. Los geht es am Samstag ab 18 Uhr mit DJ Michi, Eintritt frei. Am Sonntag steigt der Familientag, es gibt unter anderem süße Weiherschlangen. Los geht's um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst, den die Akkordeongruppe der "Harmonia" begleitet. Den Frühschoppen übernimmt die Kapelle aus Malschenberg. Nachmittags spielt die Nachwuchscombo Wita moderne Stücke. Zum Ausklang tritt die Stadtkapelle Illerrieden auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen