NOTIZEN vom 15. März aus Ulm und Umgebung

|

Outlet genehmigt

Senden - Das Modehaus Schmid in Senden darf im bislang vom Gartenmarkt Dehner genutzten Verkaufszelt an der Berliner Straße/Breslauer Straße ein Outlet für Textilien und Schuhe einrichten. Der Bauausschuss stimmte jetzt ohne Diskussion zu. Die Genehmigung gilt für fünf Jahre.

Wer bin ich?

Roggenburg - "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?" fragt Richard David Precht in seinem Philosophie-Bestseller. Das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Roggenburg lädt ein, sich dem Thema mit gestalterischen Mitteln zu nähern. Freies Malen und kreative Methoden sollen dabei intuitive Antworten auf die Frage geben, was uns alles ausmacht. Der Workshop steht allen offen, malerisches Können oder künstlerisches Talent sind dazu nicht notwendig. Kursdaten: Samstag, 17. März, und Samstag, 31. März jeweils von 14 bis 17 Uhr. Kursleiterin ist Jutta Sprenger. Infos und Anmeldung Tel. (0 73 00) 961 10 oder www.kloster-roggenburg.de

Führerschein kassiert

Illertissen - Eine Kontrolle musste am Dienstagnachmittag in Illertissen eine 26-jährige Pkw-Fahrerin über sich ergehen lassen. Die Beamten wussten nämlich, dass ihr Fahrzeug nicht versichert war. Außerdem hatte die Frau nicht, wie angeordnet, ihren Führerschein wegen einer vorausgegangen Drogenfahrt abgegeben. Der wurde nun auf Anordnung des Landratamts eingezogen. Bei der 26-Jährigen wurde zudem eine Blutentnahme durchgeführt wegen des Verdachts auf Drogenkonsum.

Poetry Slam

Illertissen - Am Samstag veranstaltet die städtische Jugendpflege Illertissen den fünften "Slam Dog Illionaire" Poetry Slam. Er beginnt um 20 Uhr im Sparkassensaal. Erwartet werden unter anderem Künstler aus Köln, Mannheim, Stuttgart und Nürnberg. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen