Neues Auto für die Feuerwehr in Roggenburg

|

Gestern hat die Freiwillige Feuerwehr Roggenburg ein besonderes Fest gefeiert: die Übernahme des neuen Löschfahrzeuges. Dem Kauf des 104 000 Euro teuren Tragkraftspritzenfahrzeuges mit 750 Liter Wassertank waren einige Formalitäten vorausgegangen, angefangen mit einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderats. Der Kreisbrandrat stand immer hinter dem Wunsch der Roggenburger, zumal es im Ort einen engagierten Feuerwehrverein gibt. Und so war es Bürgermeister Franz-Clemens Brechtel eine Ehre, vielen Beteiligten danken zu können. Um das neue Fahrzeug gebührend zu feiern, ging der Übergabe ein Festgottesdienst voraus. Die Fahrzeugweihe übernahm Pater Johannes Baptist. Gefeiert wurde in der Roggenburger Turnhalle, dazu spielte die Musikkapelle Meßhofen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen