Musikkapelle Beuren bildet 50 Jungmusiker aus

|

Die Musikkapelle Beuren kann sich über zahlreiche Jungmusiker in ihren Reihen freuen. Vorsitzender Georg Mayer berichtete bei der Generalversammlung im Vereinsheim, derzeit würden 50 Nachwuchsmusiker ausgebildet. Der Verein bietet Kindern ab drei Jahren musikalische Früherziehung an. Ab fünf Jahren kann in den Blockflötenkurs gewechselt werden. Fortgeschrittene können Instrumentenausbildung in Anspruch nehmen und in der Jugendkapelle mitspielen. Erfahrene Musiker aus der Kapelle leiten die Nachwuchsmusiker an. Zusammen mit 30 Kapellenmitgliedern musizieren damit 80 Aktive im Verein. Insgesamt zählt er 306 Mitglieder. 15 schieden im vergangenen Jahr aus, zehn Neue kamen hinzu. An Proben und Auftritten werde rege teilgenommen, berichtete Mayer. Mit 82 Prozent Beteiligung sei er zufrieden, denn viele Mitglieder engagieren sich auch noch in Theatergruppen, im Sportverein oder arbeiten im Schichtdienst. 44 Proben hatte es im vergangenen Jahr gegeben. 31 Mal stellten die Musiker ihr Können bei Auftritten unter Beweis. In diesem Jahr ist unter anderem ein Auftritt im Juli beim Pfaffenhofener Marktfest geplant, zudem ein Konzert am 17. November im Beurener Sportheim. Dort sollen auch langjährige Mitglieder geehrt werden. Gut angenommen werde die Homepage des Vereins (mkbeuren.de.). Täglich werde sie von 40 bis 60 Besuchern angeklickt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen