Mit dem Aal zum Sieg

|
Ein guter Fang: Robert Boese (links) und Roland Pointner sind in Nersingen als Fischerkönige gekürt worden.  Foto: 

Bester Jungfischer, der mit der Jugendkette ausgezeichnet wurde, ist Robert Boese. Er hatte einen 1650 Gramm schweren Aitel an der Angel.

Sehr erfreut zeigte sich Vereinschef Peter Eisenlauer über den guten Zuspruch. Mindestens 56 Fischer, darunter rund zehn Jungfischer, standen schon zwischen 5 und 6 Uhr an der Donau und am See. Seit 1963 küren die Nersinger jährlich ihren König. Eisenlauer betonte, dass das Königsfischen keine Trophäensammlung ist. "Alle Fische werden für den Eigenverbrauch verwertet", sagte der Vereinsvorsitzende.

Früher gewann der Angler mit dem schwersten Fisch. Seit ein paar Jahren gibt es ein neues Punktesystem, da die verschiedenen Fischarten unterschiedlich schwer und groß sind. "Ein Aal wiegt immer weniger als ein Karpfen", erklärte Eisenlauer. Man müsse das Gewicht ins Verhältnis setzen. Fische, die kleiner sind als 25 Zentimeter, wurden nicht bewertet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen