Kreis soll mehr für Weißenhorner Halle zahlen

|

Aufgrund der von der Regierung von Schwaben geforderten Planungsänderungen verzögert sich wahrscheinlich der Baubeginn für die Mehrzweckhalle in Weißenhorn. Das hat Landrat Erich-Josef Geßner im Schul- und Sportausschuss des Kreistags bekannt gegeben. Die Stadt Weißenhorn sei an den Kreis herangetreten: Dieser solle seine Kostenbeteiligung überdenken. Bisher sein man auf der Basis der Kostenpauschalen des Staates für eine Doppelsporthalle sowie Mensa und Küche von einem Kreis-Anteil von rund 1,4 Millionen Euro ausgegangen, ergänzte Geßner. Wunsch der Stadt ist es nun, dass sich der Landkreis Neu-Ulm zusätzlich an den Kosten beteiligt, die in den Pauschalen des Staates nicht berücksichtigt sind. In Frage kämen folgende Teilbereiche des Projekts: der höhere energetische Standard, die Neuanlage der Außenflächen einschließlich des Pausenhofes, die Toilettenanlage, weil die WC im Schulgebäude nicht ausreichen, und die beweglichen Einrichtungsgegenstände der künftigen Halle. Damit läge die Kostenbeteiligung des Landkreises bei rund 2,1 Millionen Euro. In der nächsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses wird darüber diskutiert, gab Geßner bekannt. Den neuesten Planungsstand wird der Weißenhorner Stadtrat bei seiner Sitzung am Montag im Feuerwehr-Gerätehaus (Illerbergerstraße) besprechen. Diese beginnt um 19 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen