Konjunktur: Neuer Schwung belebt Nachfrage

|

Überaus zufrieden ist die Stimmung bei den Unternehmen im Landkreis Neu-Ulm. Die Frühjahrsmüdigkeit bei den Auftragseingängen scheint überwunden und neuer Schwung belebt die Nachfrage, heißt es in einer Mitteilung der Industrie- und Handelskammer Schwaben. Besonders Exporte in den europäischen Heimatmarkt gewännen allmählich wieder an Dynamik. Allerdings bleibe die Kostenbelastung der Betriebe weiterhin sehr hoch, auch bedingt durch den Mangel an Fachkräften. Trotzdem erwarten die Firmen weiterhin eine positive Entwicklung der Konjunktur in den nächsten Monaten. Dies sind die zentralen Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage für den Landkreis Neu-Ulm.

Die Unternehmen können nach wie vor das hohe Zufriedenheitsniveau der vorherigen Umfrage halten. Ihre derzeitige Geschäftslage beschreibt fast jede zweite Firma als gut, weitere 44 Prozent als befriedigend. Der Anteil, der mit schlechten Geschäften zu kämpfen hat, sinkt gegenüber dem Frühjahr um sechs Prozentpunkte auf sieben Prozent. "Die Stimmung unter den Unternehmen könnte nicht besser sein", sagte Hans-Heiner Honold, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Neu-Ulm, über das positive Umfrageergebnis.

Die Zahl der Aufträge, sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland, konnte sich gegenüber dem Frühjahr etwas verbessern. Mehr als 80 Prozent der Unternehmen aus dem Landkreis fühlen sich voll beziehungsweise befriedigend ausgelastet. Etwas weniger als ein Fünftel berichtet von Unzufriedenheit mit der derzeitigen Auslastungssituation. Fast 40 Prozent der Firmen sehen für die künftige Geschäftslage eine Verbesserung, 54 Prozent eine gleichbleibende Situation. Zudem erwartet der Großteil der Betriebe eine steigende oder konstante Zahl an Aufträgen. Rund 27 Prozent der Firmen wollen ihre Investitionsausgaben steigern. 17 Prozent wollen neue Mitarbeiter einstellen, 76 Prozent ihren Beschäftigungsaufbau konstant halten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen