Klinikreform: Mitarbeit auch im Netz möglich

|
Die Klinikreform im Kreis Neu-Ulm entsteht im Dialog mit dem Bürger.  Foto: 

Das Modell zur Beteiligung von Bürgern im Landkreis Neu-Ulm ist gestartet: Wie soll die künftige Klinikstruktur der Kreisspitalstiftung aussehen? Bei dieser Fragestellung sollen in den kommenden Monaten nicht nur die Fachleute und Politiker gefragt werden. Ein mehrstufiger Bürgerbeteiligungsprozess soll ein Meinungsbild liefern, das dann – so Landrat Thorsten Freudenberger – in das Strukturgutachten der Beratungsfirma KPMG einfließt. Auf Grundlage der Beraterexpertise werden schließlich die politischen Gremien über den künftigen Zuschnitt der Krankenhauslandschaft im Landkreis Neu-Ulm beraten und ein Reformkonzept beschließen. Auftakt ist am Donnerstag um 18 Uhr im Bürgerhaus in Senden statt.

Dialogforum im Internet

Darauf bauen drei Bürgerworkshops mit jeweils 40 Teilnehmerplätzen auf: am Freitag, 2. Dezember, um 16 Uhr im Feuerwehrhaus in Straß; am Freitag, 9. Dezember, um 16 Uhr im Martinushaus in Pfaffenhofen; am Mittwoch, 14. Dezember, um 16 Uhr in der Kantine Winkle-Gelände in Altenstadt. Die Abschlussveranstaltung ist für 17. Januar um 18 Uhr im Wolfgang-Eychmüller-Haus in Vöhringen angesetzt. Wer in den Workshops mitarbeiten will, muss sich bis Montag, 28. November, anmelden: bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag; online über das Bürgerportal (http://buergerportal-kreisspitalstiftung.de); telefonisch unter der Nummer (07303) 177 71 02 (Illertalklinik Illertissen). Sollten sich für die Workshops mehr als 120 Personen anmelden, werden weitere Seminare stattfinden, teilt das Landratsamt mit.

Das Bürgerportal bietet darüber hinaus ein Dialogforum zum Thema Klinikreform. Außerdem kann ein Online-Fragebogen ausgefüllt werden, den das Institut für Management im Gesundheitsdienst der Universität Augsburg unter der Leitung von Professor Gerhard F. Riegl erarbeitet hat und auswerten wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen