Entwurf für die Umgestaltung Burghofstraße liegt aus

|

Die Burghofstraße soll neu gestaltet werden. Im Rahmen einer Bürgeranhörung wird die Planung ab Montag bis zum 28. Juli im Bauamt öffentlich ausgelegt. Der Langenauer Gemeinderat erhofft sich hiervon Anregungen für den endgültigen Entwurf. Im Rahmen der jüngsten Ratssitzung am vergangenen Freitag sind die Entwürfe von Stadtplaner Roland Groß aus Altshausen nochmals vorgestellt worden. Er war bereits 2008 damit beauftragt worden im Zuge der Burghof-Umgestaltung, die als erster Bauabschnitt des Gesamtkonzepts 2014 realisiert worden war.

Wegen der Größe des Bauvorhabens und der baulichen Situation mehrerer privater Anwesen wurde der Burghofstraßen-Umbau damals zurückgestellt, informierte Gerd Bühler vom Bauamt im Rat. Im Hinblick auf die geänderte Situation in der Straße wegen der im Bau befindlichen Kindertagesstätte „Wörth“ sei die Straßenraumgestaltung nun von Groß, speziell was das Parken angeht, überarbeitet worden.

Grundsätzlich gefiel die Planung mit Längsparkplätzen, Bäumen und einem Materialmix wie beim Burghof. Skeptisch zeigten sich Räte aller Fraktionen im Hinblick auf die Verkehrssituation bei der Wörth-Kita, wenn diese in Betrieb geht. Da der Zugang zum Kita-Bereich für U-3-Kinder durch den Park von der Bahnhofstraße her erfolgen soll, regten GUL-Räte in diesem Straßenabschnitt, der auch von Schülern stark genutzt werde, eine Tempo-30-Zone an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen