In komfortabler Situation

|

Die Stadt sei durchaus in einer "tollen Situation", sagte Illertissens Kämmerer Markus Weiß bei der Zwischenbilanz zum Haushalt 2013. Das Rekordergebnis der Gewerbesteuereinnahmen konnte noch einmal um 1,3 Millionen auf aktuell 32,5 Millionen Euro erhöht werden. Dass da andere Kommunen neidisch schielen, darüber wundere er sich gar nicht, erklärte Weiß. Dennoch warnte er: Bei der Entscheidung über einzelne Investitionen müsse sehr genau hingeschaut werden. Zwischen dem Nutzen für die Stadt und ihre Bürger und dem Aufwand sei genau zu unterscheiden, vor allem aber die Folgekosten müssten hinterfragt werden. Eine weitere erfreuliche Nachricht hatte er für die Bürger: Weil im Beitragswesen zurzeit Personalmangel herrscht, werden anstehende Zahlungen erst im neuen Jahr fällig.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen