Illertissen: Straßensanierung läuft nach Plan

|

Löcher und Risse sollen systematisch beseitigt werden, sofern die Stadträte im Herbst entscheiden, ein Straßen-Zustandskataster zu erstellen. Dann werden die Straßen anschließend Schritt für Schritt saniert.

Das Fachbüro Steinbach Consult aus Neusäß gab den Stadträten jüngst erste Informationen darüber, wie das Ganze abläuft: vom Fahrzeug mit Kamera und Laserscanner, das die Straßen der Stadt drei bis vier Tage lang abfährt, über die Dokumentation der Schäden bis zur Auswertung der Ergebnisse samt Vorschlägen zur Sanierung und den zu erwartenden Kosten.

Carina Vöst erläuterte das Vorgehen, und sie machte klar: Je weniger regelmäßig die Straßen instandgesetzt werden, desto teurer wird am Ende die Sanierung. 400.000 Euro sind im städtischen Haushalt für Straßensanierungen eingestellt. "Damit kann man schon ganz schön was erreichen", sagte Andreas Landau von Steinbacher Consult und versuchte, Zuversicht zu vermitteln.

Bevor die Illertisser Stadträte entscheiden, werden sie sich in den Fraktionen beraten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen