Hohe Auszeichnung

Nach dem großen Festjahr gibt es nun für den Kirchenchor der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

|

mit der Verleihung der Palestrina-Medaille ein Höhepunkt.

Die höchste Auszeichnung durch den Allgemeinen Cäcilienverband Deutschland wird den Kirchenchören zuteil, die seit mindestens 100 Jahren bestehen und "regelmäßige und vorbildliche Mitgestaltung der Liturgie" nachweisen können. Außerdem muss auch der Nachweis für Konzerttätigkeiten geführt werden. Dieses wurde durch akribische Recherchen des Schriftführers Josef Göppel in alten Pfarrbüchern und Aufzeichnungen des Chores erbracht. Demnach wurde der Kirchenchor bereits im Jahr 1842 und 1846 in der Pfarrchronik erwähnt und ist somit mindestens 170 Jahre alt.

Der Diözesanpräses des Cäcilienverbandes Rottenburg und SWR- Rundfunkpfarrer Thomas Steiger wird im Festgottesdienst am Samstag, 9. November, dem Kirchenchor die Auszeichnung der Palestrina-Medaille verleihen. Die Sänger unter Leitung von Monika Härle werden diese Eucharistiefeier mit dem "Halleluja" von Händel, dem "Laudate Dominum" von Mozart, "Jubilate Deo" von Laszlo Halmos, einem Hymnus von Palestrina und dem "Magnificat" von Rosengart festlich mitgestalten.

Dieses Jahr wird gleichzeitig der 100. Geburtstag der Reißer-Orgel gefeiert, die bereits seit 45 Jahren auch von Organistin Theresia Lang gespielt wird. Schon im Alter von 15 Jahren begann sie unter der Leitung des damaligen Organisten und Dirigenten Alois Heim mit dem Orgelspiel. Im Studium zur Konzertpianistin am Konservatorium in Augsburg belegte sie als Zweitfach Kirchenorgel und ist durch ihr Können und absolute Zuverlässigkeit allseits hoch geschätzt. Deshalb möchte die Kirchengemeinde und der Chor diesen langen Dienst an der Musica sacra ebenfalls feiern. Theresia Lang wird mit Werken von Johann Sebastian Bach diesen Festgottesdienst feierlich umrahmen.

Die katholische Kirchengemeinde und der Kirchenchor möchte zum Festgottesdienst am Samstag, 9. November, um 18 Uhr zum Mitfeiern einladen. Der Diözesanpräses des Cäcilienvebandes und Rundfunkpfarrer Thomas Steiger werden die hohe Auszeichnung überreichen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kritik an Plänen für den Ulmer Bahnhofplatz

Was die Ulmer Stadtverwaltung am Bahnhofplatz vorhat, gefällt nicht allen Stadträten. Kritik ernten vor allem das Dach und die Haltestellen. weiter lesen