Heimischen Paradiesen auf der Spur

|

Unter dem Motto "Heimischen Paradiesen auf der Spur" können sich Gartenbesitzer aus ganz Schwaben für den Tag der offenen Gartentüre bewerben, der am 24. Juni stattfindet. Die Bewerbungsfrist läuft bis Donnerstag, 15. März. Interessenten können sich bei den Kreisfachberatern für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern melden. Veranstalter der Aktion sind der Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege mit seinen Kreis- und Ortsverbänden, die Kreisfachberater und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg.

Der Tag der offenen Gartentür findet im Regierungsbezirk Schwaben zum 13. Mal statt. Die meist privaten Gartenbesitzer öffnen an diesem Tag zwischen 10 und 17 Uhr ihre Gartentüren. Dabei erhalten sowohl Gartenbesitzer als auch Besucher Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Lob zu ernten, Anregungen für den eigenen Garten mit nach Hause zu nehmen. Dieses Jahr möchten die Veranstalter besonders jene Gartenbesitzer ansprechen, die sich noch nie an der Aktion beteiligt haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neuordnung der Sender von Unitymedia - Was ist zu beachten?

Am Dienstag, den 17. Oktober stellt Unitymedia seine Sender auf eine andere Frequenz um. Was kommt auf die Kunden in Baden-Württemberg zu? weiter lesen