Halbe Million gespart?

Der Umbau der Engelhart-Schule wird wohl doch keine 5,2 Millionen Euro kosten. Wie Bürgermeister Baiker sagte, liegen die Kosten aktuell niedriger. Dafür wird die Halle teurer. Und der Zaun um die Schule.

|
Der Nordtrakt ist fertig, der Abbau der Container bei der Engelhart-Schule läuft, koordiniert von Bauleiter Ronny Platzer von Iproplan. Foto: Claudia Schäfer

Seit Oktober 2009 läuft die Generalsanierung der Grundschule Senden, der Bürgermeister-Engelhart-Schule. Nun neigen sich die Arbeiten dem Ende zu. Sichtbar ist das unter anderem daran, dass der Abbau der 30 Container, in denen die Schüler nun monatelang unterrichtet worden sind, begonnen hat. Die Klassen haben bereits den fertig gewordenen Nordtrakt bezogen. Zu dieser guten Entwicklung für Kinder und Eltern kommt eine, die für die Stadtkasse mehr als positiv ist.

Wie Bürgermeister Kurt Baiker am Dienstag im Bauausschuss auf Nachfrage von CSU-Fraktionschef Walter Wörtz sagte, liegen die Kosten derzeit eine halbe Million Euro unter dem Planansatz. Wie berichtet, sind für die Sanierung 5,2 Millionen Euro vorgesehen, 1,42 Millionen erhält die Stadt als Zuschuss zurück. Kurt Baiker warnte aber vor verfrühter Euphorie: "Noch ist nichts abgerechnet", sagte der Bürgermeister. Und es ist absehbar, dass die auf 3,8 Millionen Euro veranschlagte neue Doppel-Turnhalle bei der Schule teuer wird, aktuell liegt sie 200 000 Euro über dem Soll. Aber auch in diesem Fall gilt: Die Schlussrechnung steht noch aus.

Weil die Zahlen so gut sind, genehmigten die Stadträte dennoch gleich einen Nachschlag: Sie kamen der Bitte von Rektorin Silvia Wawra nach, die den umlaufenden Zaun an der Nord-Ost-Seite bis zum Haupteingang verlängert haben möchte. Damit das Gelände komplett abgegrenzt und besser zu überwachen ist sowie sich am Eingang nicht wieder ein Treffpunkt für Jugendliche herausbildet. Früher war es dort laut Wawra außerhalb der Schulzeit öfters zu Alkoholexzessen und Verunreinigungen etwa durch Glassplitter gekommen. Auch werde ein Zaun so manchen Hundebesitzer stoppen. Die rund 25 Meter Zaun kosten etwa 4500 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen