Gönner bringt Münsterstein zurück

|

Der Leiter des Bellenberger Zeitreiseteams, Jörg Zenker, hat den Gemeinderäten jetzt die Einzelheiten zum geplanten Rundweg erläutert. Und dabei mitgeteilt, dass der Ulmer Alt-Oberbürgermeister Ivo Gönner einen Stein des Ulmer Münsters nach Bellenberg bringen wolle. Sozusagen als Ausgleich: Denn Historiker haben festgestellt, dass das Münster auch aus jenen Kalksteinen erbaut wurde, die einst die Burg auf dem Bellenberger Schlossberg bildeten.

Kosten soll der Rundweg rund 40 000 Euro. Die Hälfte kommt vom EU-Projekt Leader. Die andere Hälfte sollen die Bellenberger aufbringen. Klappt das nicht, springt die Kommune ein, beschloss der Gemeinderat. Vorgesehen ist, auf 14 Stelen mit Fotos und Geschichten die Historie des Ortes darzustellen. Für Kinder soll es Comics geben. Zenker appellierte an die Bürger, sich mit Fotos, Erzählungen, Spenden zu beteiligen. 1000 Euro seien bereits in der Kasse. Alle Stelen sollen mit einer Webseite verlinkt werden, um noch mehr Informationen geben zu können. Das habe die Leader-Lenkungsgruppe bereits für gut befunden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen