Gerechte Punkteteilung im Spitzenspiel

|

SF Illerrieden - SC Vöhringen 0:0: In einer kampfbetonten Partie trotzten die Sportfreunde dem designierten Meister SC Vöhringen ein torloses Unentschieden ab. In diesem Spiel standen sich die derzeit besten Abwehrreihen gegenüber. Beide Teams hatten ihrerseits durchaus Chancen zu Treffern, letztlich stand aber ein alles in allem leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche. Ein Großteil des Spielgeschehens spielte sich im Mittelfeld ab. Die erste klare Tormöglichkeit für Illerrieden hatte der spielstarke Michael Fessler (15.) nach tollem Zusammenspiel mit Michel Krauss. Im Gegenzug zeichnete sich SFI-Schlussmann Mario Lai aus, als er einen Schuss entschärfte. In der zweiten Hälfte gab es zunächst das selbe Bild. Beide Teams scheuten das letzte Risiko. Mitte der zweiten Hälfte war dann die stärkste Phase der Gäste. Hier rettete abermals der starke SFI-Torhüter Mario Lai beziehungsweise die Latte. Da hatte die Heimelf durchaus auch das Glück des Tüchtigen. In der Schlussphase waren es dann allerdings die Blau-Weißen, die Ihrerseits nochmals zulegen konnten. Markus Nohr hatte zunächst die große Chance zum Führungstreffer, scheiterte jedoch am Gästetorwart. Danach hatte die SCV-Defensive bei Standards große Mühe, das eigene Tor schadlos zu halten. So blieb es beim gerechten Remis, mit dem beide Teams zufrieden waren. Der Schiedsrichter der Partie verdiente sich Bestnoten.

Die SFI-Reserve verbuchte nach starker kämpferischer Leistung einen 1:0-Sieg. Torschütze war Thomas Ströbele. Die SFI vergaben zudem einen Foulelfmeter. Am kommenden Sonntag ist man zu Gast beim SV Balzheim, wo man in der Vorrunde die schwächste Saisonleistung gezeigt hat. Es gilt also einiges wieder gut zu machen.

Nächste Spiele, Sonntag, 18. März, 15 Uhr SV Balzheim - SF Illerrieden, 13.15 Uhr Reserven.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm geht unruhigen Zeiten entgegen

Nach dem von Konzernmutter Teva verkündeten Sparpaket stehen aus Sicht des Managements schwere Entscheidungen an. Die IG BCE kritisiert die Massenentlassungen. weiter lesen