Führungs-Quartett bleibt im Amt

Beim Sportverein Aufheim bleibt personell vorerst alles beim Alten. Anders sieht es für die Fußballer aus, die erst kürzlich aufgestiegen sind.

|
Hans-Ulrich Schwarzmann bleibt Vorsitzender des Sportvereins Aufheim.  Foto: 

Man hilft sich in Senden-Aufheim: die Ski-Abteilung den Tennisspielern, die Vereine im Ort gegenseitig und das Nachbardorf Holzschwang den Fußballern des SV Aufheim. Erst im vergangenen Jahr haben sich die Spieler von Holzschwang mit den Kickern aus Aufheim zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen und prompt gelang der Aufstieg von der Kreisliga B in die Kreisliga A. Das wurde jetzt in der Mitgliederversammlung des SVA deutlich. Acht Abteilungen hat der Verein und um die 500 Mitglieder.

"Wir sind ein Breitensportverein, wir wollen ja nicht mit sportlichen Erfolgen glänzen", gab sich Vorsitzender Hans-Ulrich Schwarzmann bescheiden. "Aber freuen über Erfolge tun wir uns natürlich schon." Besonders die Tischtennisdamen machten auch heuer wieder sportlich auf sich aufmerksam, sie spielen schon seit Jahren konstant in der Bezirksliga. "Das ist rein sportlich gesehen das Höchste, was wir überhaupt im Verein haben", sagte Vorsitzender Schwarzmann. Auch die zahlreich vertretenen Schützen aus Aufheim, dem kleinsten Schützenverein im Gau Donau-Iller, berichteten in der Versammlung von sportlichen Erfolgen.

Neben den Berichten aus den Abteilungen standen auch Neuwahlen an. "Es gäbe wohl einige, die froh wären, wenn auch andere mal sagen würden, dass sie den Verein im Vorstand vertreten wollen", sagte Schwarzmann stellvertretend für den Zweiten Vorsitzenden Rolf Rölle, für Schriftführer Holger Niederhausen und für den für Finanzen zuständigen Franz Mahler. Aus Mangel an Alternativen stellten sich alle vier Männer wieder für ihre bisherigen Ämter im Vereinsvorstand zur Wahl. Und die fiel einstimmig aus. "Vielleicht schaffen wir es ja, dass bei den nächsten Wahlen dann mal auch die jüngere Generation antritt", sagte Hans-Ulrich Schwarzmann abschließend.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen