Elchingen steht vor Sparrunden

|

„Der Haushalt 2017 ist okay, die langfristige Entwicklung bedenklich.“ So formulierte es der Elchinger Kämmerer André Lassen im Gemeinderat. Nur durch Grundstücksverkäufe behalte man die Schulden im Griff. Wenn die letzten Areale verkauft seien, werde es brenzlig. Insofern solle sich der Rat Gedanken darüber machen, „welche freiwilligen Aufgaben der Gemeinde reduziert werden können.“

In der Diskussion meldete etwa Johann Gröger (FWE) Gesprächsbedarf an – hinsichtlich eines 750 000 Euro teuren Umbaus des Feuerwehrhauses Unterelchingen. Das sah auch Karl Mayer (CSU) so. „Das kann so nicht ohne Diskussion stehen bleiben.“ Mayer regte zudem „neuen Grunderwerb“ an. „Falls es uns gelingt, ein Angebot umzusetzen,­ bin ich dabei“, beschied Bürgermeister Joachim Eisenkolb. Karin Batke (UFWG), die „zeitnah einen Arbeitskreis Feuerwehr“ forderte, plädierte dafür, kommendes Jahr früher mit der Verwaltung Einsparpotenziale zu suchen. „Eine sehr ernste Aufgabe liegt vor uns“, merkte Armin Willbold (DGO) an. „Richtungsweisende Einsparungen sind nur möglich, wenn wir uns einig sind“, ergänzte Karin Danzer (Eule). Letztlich beschloss der Rat, dass die Fraktionsvorsitzenden Einsparpotenziale abstimmen sollen. ohe

Finanzen Kämmerer André Lassen hat im Rat den Haushaltsentwurf 2017 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2020 vorgestellt. Es stehen teure Projekte an: Die Regenwasser-Ableitung vom Mühlausee in die Donau schlägt 2017 mit 3,4 Millionen Euro zu Buche, ein Kindergarten-Neubau in Thalfingen mit 2 Millionen, ein neuer Hochbehälter in Oberelchingen mit 1,4 Millionen, die Ortskernsanierung Oberelchingen mit 1,2 Millionen, die Mittelschulsanierung mit fast einer Million. Bis 2020 steigen die Schulden von 3,3 auf 9,3 Millionen Euro, die Rücklagen sinken von 3,6 Millionen auf knapp 200 000. Lassen rechnet mit Gewerbesteuereinnahmen von 2,4 Millionen Euro jährlich. Einnahmen aus der Einkommenssteuer dürften zwischen 6,3 (2017) und 7,4 Millionen (2020) liegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen