Ein Gehweg für die ganze Straße

|

Der Bau- und Umweltausschuss des Illertisser Stadtrats hat der Ausführungsplanung für den Umbau der Bayernstraße in Jedesheim zugestimmt. Schließlich wurde sie im Rahmen der Dorferneuerung von Bürgern und Architekten gemeinsam erarbeitet. Dafür gab es erneut dickes Lob aus dem Gremium. Ansgar Batzner (Freie Wähler) fragte nach, ob sich die Bürger dessen bewusst seien, dass sie im Herbst das Laub entfernen müssen, wenn neue Bäume gepflanzt werden.

Gegenüber dem Planentwurf gibt es ein paar Änderungen. Zum einen wird auf Wunsch der Anliegerversammlung in der Bergenstettener Straße eine zusätzliche Verkehrsinsel gebaut, wie Landschaftsarchitekt Lothar Beck vom Memminger Büro Lars Consult erläuterte. Östlich des Siedlerwegs, im Bereich des Ortsschildes, soll sie hin, um das Tempo zu drosseln. Im Bereich Bayernstraße 30 bis 36, gegenüber dem St. Meinrad Weg, werde der Ausbau etwas zurück genommen.

Wichtigste Neuerung

Die wichtigste Neuerung bleibt wie bisher geplant: ein 1,50 Meter breiter Gehweg aus Betonpflaster von der Einmündung Illertisser Straße bis zum Siedlerweg. Damit das überall machbar ist, muss die Bayernstraße im östlichen Bereich etwa einen Meter angehoben werden. Die neue Bayernstraße werde von hoher Qualität sein, mit sechs Metern breit genug auch für landwirtschaftliche Fahrzeuge, barrierefrei mit niedrigem Schrammbord am Gehweg und guten Einstiegsmöglichkeiten an den Bushaltestellen.

An der Einmündung Pfarrer-Steiner-Straße wird die Fahrbahn verschwenkt, um die Geschwindigkeit zu reduzieren, an der Einmündung des  St. Meinrad-Wegs sorgt eine drei Meter breite Insel für eine Tempodrosselung. Am Ortsschild nach der Einmündung der Siedlerstraße wird die Fahrbahn zusätzlich zur Insel „verzogen“, laut Lothar Beck ein „probates Mittel“, um das Tempo zu reduzieren. Noch eine gute Nachricht für Hausbesitzer, deren Zäune und Mauern auf öffentlichem Grund stehen: Wenn sie nicht stören, können sie bleiben. is

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen