Ehrung der Gaukönige

Mit einer geselligen und in bester Schützenkameradschaft verlaufenen Gausiegerfeier ehrte der Schützengau Iller-Illertissen in Hörenhausen seine sportlichen Aushängeschilder und erfolgreichen Schützen.

|
Bei der Gausiegerfeier wurden die Gaukönige 2013 und Empfänger der begehrten Königsketten ausgezeichnet (von links): Gauschützenmeister Georg Nothelfer, Jugendkönig Patrick Kutter, Gaukönig der Pistolenschützen, Roland Bischoff, Gaukönigin der Damen und Trägerin eines Diadems, Magdalena Zick, Gauschützenkönig der Herren, Andi Wöhrle. Foto: Clemens Schenk

Gastgeber für die Gausiegerfeier in der voll besetzten Gemeindehalle in Sießen war der Schützenverein "Hubertus" Hörenhausen. Die Gausiegerfeier des Schützengaues Iller-Illertissen ist neben der Gausportlerehrung auch ein gesellschaftliches Ereignis. Für den ersten Gauschützenmeister Georg Nothelfer war es deshalb eine Freude, dass eine solch große Anzahl von Schützen von der Jugend- bis zur Seniorenklasse, fast alle in Tracht, diese Gausportlerehrung besuchten und somit die Verbundenheit zum Ausdruck brachten. "Ich hoffe, wir können diese Tradition noch recht lange erhalten", sagte der erste Gauschützenmeisters. Sein besonderer Gruß galt den Hauptakteuren der Gausiegerfeier, den erfolgreichen des Jahres 2013. "Sie alle haben herausragende Platzierungen bei der Bayrischen und Deutschen Meisterschaft erreicht", lobte Nothelfer. Als kameradschaftlichen und sportlichen Erfolg wertete er die Teilnahme des Gaues am diesjährigen Oktoberfestlandesschießen in München. Die akustische Eröffnung der Feier durch die Böllerschützen des Schützengaues aus Illerberg, Illerrieden und Wangen gehört seit 1996 ebenfalls zum Ritual und war der erste Höhepunkt. Ihnen wurde vom Gauschützenmeister "für die Pflege und den Erhalt dieses Brauchtums" gedankt.

Imposant war der Einmarsch der Fahnenabordnungen und der Könige aller 17 Schützenvereine des Gaues in die festlich geschmückte Gemeindehalle. Grußworte sprachen der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Schwendi, Gerhard Maurer, die Bürgermeisterin der Stadt Illertissen, Marita Kaiser, und der erste Gauschützenmeister, Karl-Heinz Schittenhelm, vom Rothtalgau.

Große Spannung herrschte vor der Proklamation der Gaukönige 2013 durch den ersten Gauschützenmeister Georg Nothelfer. Gaukönige 2013 und Empfänger der begehrten Königsketten wurden: Jugendkönig: Patrick Kutter (SV "Hubertus" Hörenhausen) vor Janina Miller (SV Betlinshausen) und Alexandra Ablaßmeier (ZSSV Illertissen), Gaukönig der Pistolenschützen: Roland Bischoff (ZSSV Illerberg/Thal) vor Elmar Appl (SV Jedesheim) und Reinhold Walker (SV Altenstadt), Gaukönigin der Damen und Trägerin eines Diadems: Magdalena Zick (SV "Wendelinus" Wangen) vor Gabi Schach (SV "Hubertus" Illerrieden) und Sabrina Brugger (SV "Hubertus" Hörenhausen), Gauschützenkönig der Herren: Andi Wöhrle (SV Jedesheim) mit einem sehr guten 11,5 Teiler vor Edwin Götz (SV "Hubertus" Burgrieden) und Reiner Kraus (SV Altenstadt). Die Zweitplatzierten erhielten eine Wurstkette, die Drittplatzierten eine riesige Bretzelkette.

Bei der Bekanntgabe der besten Meisterschaftsschützen des Schießjahres 2013 durch den 1. Gausportleiter Harald Schwarzer meldete dieser 157 Startplätze bei der Bezirksmeisterschaft, 49 Startplätze bei den Bayerischen Meisterschaften und 13 Startplätze bei den Deutschen Meisterschaften. Herausragend war der Deutsche Meistertitel in der Freien Pistolen Schützenklasse durch den Schützenverein "Pfeil" Vöhringen. Der Gausportleiter berichtete aber auch darüber hinaus von guten Ergebnissen bei den Bayrischen und Deutschen Meisterschaften. Denn eine Vielzahl sportlicher Erfolge hatten auch die Jungschützen im Schützengau Iller-Illertissen in diesem Jahr zu verzeichnen.

Den Marita-Kaiser-Wanderpokal 2013 gewannen Dominik Schwarzer, David Sperlich und Lena Zeller vom SV Tiefenbach. Dahinter folgten der SV Au und der ZSSV Illertissen. Bei den Schülern sicherte sich Denis Koc vom SV Altenstadt den Gewinn des Gaujugendpokals. Den Sieg bei der Jugend ließ sich Alexandra Ablaßmeier vom ZSSV Illertissen nicht nehmen. Bei den Junioren siegte Anna Aubele (SV "Wendelinus" Wangen). Den Gaujugendpokal im Bereich Luftpistole überreichte der Gaujugendleiter Jürgen Eberle an Tim-Philipp Satke (ZSSV Illertissen). Den Mannschaftssieg beim Gaujugendpokal holte sich der SV Altenstadt.

Die Tanzeröffnung mit dem Königswalzer durch die Gau- und Vereinskönige 2013 leitete über zum geselligen Teil der Gausiegerfeier, wo das Duo Hotline für gute Unterhaltung sorgte und alle einen in bester Schützenkameradschaft verlaufenen Abend genossen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen