Ärger über Parkplätze in Bellenberg

In Bellenberg ist künftig genau geregelt, wie viele Stellplätze nötig sind.

|

Für klare Verhältnisse bei Bauanträgen sorgt eine neue Stellplatzverordnung in der Gemeinde Bellenberg. Darin wird geregelt, wie viele Stellplätze bereitgestellt werden müssen. Damit reagiert die Verwaltung darauf, dass die in den Bauplänen eingezeichneten Stellplätze oft gar nicht angefahren werden können. Nicht als Stellplatz akzeptiert werden künftig auch die Garagenvorplätze.

Obwohl oft Garagen vorhanden sind, werden die Autos am Straßenrand abgestellt. Dies sorgt für Verkehrshindernisse und für gehörigen Ärger im Gemeinderat. Bei neuen Wohngebäuden, Praxen und Verkaufsstätten muss künftig pro 35 Quadratmeter Nutzfläche ein Stellplatz ausgewiesen werden. Bei Gaststätten und gewerblichen Anlagen muss pro 10 Quadratmeter Gastraumfläche ein Stellplatz ausgewiesen werden. Dieser Beschluss wurde einstimmig gefasst.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen