Ironischer Blick auf Deutsche und Franzosen

Lange haben sie gefremdelt, dann sind sie doch Freunde geworden: Eine Karikaturenschau beleuchtet die deutsch-französische Freundschaft.

INGE SÄLZLE-RANZ |

99 Franzosen aus der bretonischen Partnerstadt Carnac zu Besuch in Illertissen - eine guter Anlass für eine Karikaturenschau mit dem Titel "50 Jahre deutsch-französische Freundschaft". Als Auftakt einer Wanderschaft, die sie ab Januar kommenden Jahres in 40 deutsche Städte bringen wird, sind die frechen Zeugen der Entwicklung intensiver Beziehungen zwischen Deutschen und Franzosen im Vöhlinschloss aufgebaut. 50 Karikaturen sind dort noch bis Freitag kommender Woche zu sehen, je 25 Werke deutscher und 25 Werke französischer Karikaturisten, mal bissig, ironisch, spöttisch oder einfach nur süffisant humorvoll.

Da wird etwa das deutsch-deutsche Verhältnis nach dem Fall der Mauer oder die zaghafte Annäherung von Bundeskanzler Helmut Schmidt an den neu gewählten französischen Präsidenten Francois Mitterand im Jahr 1981 aufs Korn genommen. Ganz aktuell blicken Angela Merkel, Francois Hollande und die SPD-Troika Sigmar Gabriel/Peer Steinbrück/Walter Steinmeier "auf Augenhöhe" kritisch aus dem Elysee-Palast oder der frisch gewählte französische Präsident und die deutsche Kanzlerin beschnuppern sich gezügelt. Informative Texte erklären den historischen Kontext, so dass der Betrachter nie allein gelassen wird. Die Öffnungszeiten: Samstag, 22.9., von 13 bis 15 Uhr, Sonntag, 23.9., von 10 bis 12 Uhr, Montag, 24., bis Mittwoch, 26.9., von 8 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Umfrage: Internet auf der ...

Stiller Ort zum Surfen: Die Toilette. Foto: Monika Skolimowska

In der einen Hand das Klopapier, in der anderen das Smartphone - für fast jeden Zweiten in Deutschland ist das einer Umfrage zufolge kein Problem. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auf der Toilette selten oder regelmäßig im Internet surfen. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr