79-Jähriger nach Fahrt in Graben gestorben

Ein 79 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Neu-Ulm ist am Sonntagmittag auf der Staatsstraße 2019 zwischen Krumbach und Roggenburg ums Leben gekommen.

|

Ein 79 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Neu-Ulm ist am Sonntagmittag auf der Staatsstraße 2019 zwischen Krumbach und Roggenburg ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntagabend in einer Mitteilung schreibt, war der Mann in seinem Auto auf der geraden Strecke zunächst auffallend langsam unterwegs, kam mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab und blieb in einem Graben stecken. In seinem Fahrzeug war er zunächst bei vollem Bewusstsein, ansprechbar und scheinbar unverletzt. Etwa 15 Minuten später verlor der 79-Jährige dann plötzlich das Bewusstsein. Die Polizisten vor Ort begannen sofort mit der Reanimation, bis Rettungskräfte und Notarzt eintrafen und die Versorgung übernahmen. Der Mann starb schließlich auf dem Weg in ein naheliegendes Krankenhaus.

Die Ermittlungen, wie es zu dem Unfall kommen konnte und weshalb der 79 Jahre alte Mann, obwohl unverletzt, auf dem Weg ins Krankenhaus starb, dauern an. Ob eine Vorerkrankung möglicherweise als Ursache in Frage kommt wird ebenfalls von den Behörden untersucht. Für die weiteren Ermittlungen wurde die Staatsanwaltschaft hinzugezogen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen