Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
12°C/4°C

Kreis Neu-Ulm

Die Leistungsschau in Dietenheim wird wieder Tausende Besucher anziehen.

Nothelfer: Neue Messe-Insel für fünf Aussteller

Mit positivem Gefühl arbeitet der Handwerker- und Gewerbevereins Dietenheim (HGV) an seiner dritten Leistungsschau Ende April. HGV-Organisator Georg Nothelfer feilt nur noch am Feinschliff. mehr

Schweißtreibend: die württembergischen Rope-Skipping-Meisterschaften.

Robe Skipper zu Gast beim TSV Dietenheimer

Die Turnabteilung des TSV Dietenheim hat die württembergischen Meisterschaften im Rope Skipping in Dietenheim ausgerichtet. mehr

Die Europameister aus der Triathlon Abteilung Sebastian Kuhn (links) und Rainer Aumann durften von der Vereinsvorsitzenden Rosi Fischer einen Geschenkkorb entgegennehmen.

Die Triathleten sind das Aushängeschild

Stehempfang zu Ehren der Triathleten bei der Hauptversammlung des TV Dettingen: 100 Mitglieder würdigten die Leistungen von Rainer Aumann und hörten den Bericht der Vorsitzenden Rosi Fischer. mehr

Waltraud Flitsch und Engelbert Schlipf haben die Unterschriftenliste an den Elchinger Pfarrer Ralf Gührer (Mitte) übergeben.

"Verständnis zeigen"

1105 Menschen aus ganz Elchingen hatten den offenen Brief an Pfarrer Ralf Gührer unterzeichnet und darin ihr Bedauern über dessen geplanten Weggang ausgedrückt. mehr

Sie schmeißen den Laden: Hauswirtschafterinnen aus der Region wollen ihren Job bekannter machen.

Beruf mit Imageproblem

Vor 100 Jahren wurde Hauswirtschaft als Beruf anerkannt, seit 1982 gibt es einen Welttag der Hauswirtschaft. Anlass genug, um im Krumbacher Amt für Landwirtschaft für eine entsprechende Ausbildung zu werben. mehr

Die Klasse 6a der Hermann-Köhl-Schule Pfaffenhofen war zu Besuch im Kunstmuseum Oberfahlheim. Dort durften die Schüler auch selbst malen.

Kinder schon früh für Kunst begeistern

Museumspädagogin Sabine Moser bietet regelmäßig Führungen und Kreativ-Workshops in den Landkreis-Museen an. Einzelne Kinder und Jugendliche sowie Schulklassen sollen so mit Kunst in Kontakt kommen. mehr

Wind: Vöhringen schließt am Dienstag den Recyclinghof

Als Diplom-Agraringenieurin und passionierte Windsurferin kennt sich Elvira Mesloh aus mit der Kraft des Windes. "Ich weiß, was man nicht mehr halten kann, wenn eine Orkanböe kommt." mehr

Kellmünzer Frühjahrs-Straßenlauf

Beim 21. Kellmünzer Frühjahrs-Straßenlauf haben am Samstag wieder mehrere Dettinger Leichtathleten und Triathleten des TV Dettingen/Iller teilgenommen. mehr

30. März 2015

Ist gegen einen Edelstahl-Brunnen: Andreas Lanwehr von den Freien Wählern.

Stadtmitte erhält Trinkbrunnen

An der Hirschkreuzung in Illertissen soll ein Trinkbrunnen gebaut werden. Das hat der Stadtrat entschieden. Die Idee eines großen Brunnens ist vom Tisch. mehr

Thorsten Freudenberger rief seufzend den Tagesordnungspunkt zum A7-Projekt auf.

Weiterer A 7-Anschluss: Friede im Illertal

Illertissen und Bellenberg sind jetzt dafür, die meisten Kreisräte im Verkehrsausschuss ebenfalls: Die Einigung über den Verlauf eines Zubringers zum neuen A 7-Anschluss bei Tiefenbach ist erzielt. mehr

Bürgermeister Karl Janson beurteilt die finanzielle Lage seiner Stadt als gut.

"Jammern auf hohem Niveau"

Neun Millionen Euro investiert die Stadt Vöhringen dieses Jahr in ihre Vorhaben. Darauf haben sich die Stadträte in den Etatberatungen geeinigt. Die SPD fordert die Verwaltung auf, mehr Grundstücke zu erwerben. mehr

Senioren lernen für das Ehrenamt

Ein Ehrenamt ausüben ist schön. Worauf müssen sich Interessierte einstellen? Antworten gibt es in einem Seminar für Seniorentrainer. mehr

28. März 2015

Wertvolle Sendung: Auf solche geldgefüllten Glückwunschbriefe hatte es ein Ravensburger Postdienstleister abgesehen. So unterschlug er insgesamt 100 Euro, die Sendener Rentner an Enkel und Tochter in Augsburg verschickt hatten.

Sämtliches Vertrauen in die Post verloren

Oma und Opa schicken dem Enkel Geld zum Geburtstag. Doch der bedankt sich nicht, was die Großeltern verärgert. Weil, was sie nicht wissen, er den Brief nicht erhalten hat. So ist es Sendener Rentnern ergangen. mehr

Der Markt Pfaffenhofen ist nach dem Bürgerentscheid aufgefordert, ein neues Verkehrskonzept für die Kommune zu entwerfen. Auch der Landkreis Neu-Ulm wartet auf Ergebnisse, wie eine Neuplanung aussehen könnte.

Kreis folgt dem Bürgerwillen

Nach dem ablehnenden Bürgerentscheid hebt der Landkreis Neu-Ulm seine Beschlüsse zu dem Straßenbauprojekt auf. Und wartet, was nun wird. mehr

Der Bahnübergang reicht aus und soll offen bleiben. Das war eine viel geäußerte Meinung bei der Bürgerwerkstatt zur Bahnhofsunterführung.

Wenig Applaus für Radler-Tunnel

Eigentlich sollte es um den besten Standort für eine Fußgänger- und Radler-Unterführung am Bahnhof gehen. Doch der Workshop im Bürgerhaus war überlagert von der Diskussion um den Bahnübergang. mehr

Werner Müller ist seit fast fünf Jahrzehnten Spielleiter beim Theaterverein Oberelchingen.

Die Leute wollen lachen

Die Leidenschaft fürs Theater hat ihn nie losgelassen. Nach 49 Jahren als Spielleiter beim Theaterverein Oberelchingen will Werner Müller aufhören. mehr

Eine Zeiterfassung im Bauhof macht aus Sicht von Karlheinz Thoma keinen Sinn.

Streit um Zeiterfassung für Bauhof

Um Einsparungspotenziale im Pfaffenhofener Bauhof zu ermitteln, hat die FWG/ÖDP-Fraktion eine Dokumentation der Arbeit gefordert. Ohne Erfolg. mehr

Der Kulturbeauftragte Fabian Kropf hat Weißenhorn verlassen.

Stadt sucht Nachfolger für Kulturbeauftragten

Die Suche nach einen neuen Kulturbeauftragten läuft in Weißenhorn auf vollen Touren. In den vergangenen Tagen sind insgesamt 80 Bewerbungen im Rathaus eingetroffen, wie Bürgermeister Wolfgang Fendt gestern auf Nachfrage unserer Zeitung sagte. mehr

Franz-Josef Niebling (CSU) will Zusammenhalt von Familien fördern.

Debatte um Bauplätze

In der Debatte um die künftige Vergabepraxis von Bauplätzen in Weißenhorn hat sich gestern CSU-Fraktionschef Franz-Josef Niebling zu Wort gemeldet. Wie berichtet, streben die Christsozialen eine Reform in der Baulandpolitik an. mehr

Thorsten Freudenberger rief seufzend den Tagesordnungspunkt zum A7-Projekt auf.

Friede im Illertal

Illertissen und Bellenberg sind jetzt dafür, die meisten Kreisräte im Verkehrsausschuss ebenfalls: Die Einigung über den Verlauf eines Zubringers zum neuen A 7-Anschluss bei Tiefenbach ist erzielt. mehr

In dieses Gebäude zwischen Unterfahlheim und Straß sollen im Sommer bis zu 90 Flüchtlinge einziehen.

Platz für 90 Flüchtlinge

Zwischen Unterfahlheim und Straß entsteht eine Unterkunft für Asylbewerber. In einem früheren Verwaltungsgebäude an der Kreisstraße sollen vom Sommer an bis zu 90 Flüchtlinge Obhut finden. mehr

Tiefenbacher Schule mit neuer Leiterin

Altersgemischtes und selbstbestimmtes Lernen in Kombiklassen, Inklusion, musikalische Früherziehung: Für Ruth Koch und ihre fünf Lehrerkollegen an der Grundschule Tiefenbach ist das Unterrichtsalltag. mehr

62 neue Bauplätze

Das Baugebiet "Häldele" stand im Mittelpunkt der jüngsten Kirchberger Gemeinderatssitzung. Das neue Baugebiet erstreckt sich im Nordwesten von Kirchberg zwischen Richard-Wagner-Straße und Wald. mehr

Junges Gemüse ist rar

Sigrid Hiller ist die neue Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Oberelchingen. mehr

Brühlweg wird beleuchtet

Der Brühlweg in Holzheim, der auch von Kindern der Grundschule als Schulweg genutzt wird, soll bis zum Ortsausgang beleuchtet werden. mehr

Vöhringen will nur 60 Flüchtlinge aufnehmen

Ein Investor will in einem ehemaligen Fitness-Center im Wohn- und Gewerbegebiet an der Industriestraße 90 Flüchtlinge unterbringen. mehr

Peri: Braig folgt auf Gericke

Leonhard Braig (46) wird ab Mitte April Geschäftsführer beim Schalungsspezialisten Peri. mehr

27. März 2015

Fernleitungsbau bei Vöhringen

Nerviger Brummton: Netzbetreiber erneuert Stromleitungen

Der Austausch der brummenden Leitungen hat begonnen. 19 Tage hat der Netzbetreiber Zeit. Dann geht in Gundremmingen Block B wieder ans Netz. mehr

Fotos des Naturfotografen Rudolf Mick

Nach einer vierjährigen Pause sind Bilder von Natur-Fotograf Rudolf Mick wieder in einer Ausstellung in Senden zu sehen. Und bald wird es auch ein Buch mit seinen Aufnahmen zu kaufen geben. mehr

Möchte die Grundstückspolitik in Weißenhorn ändern: Franz-Josef Niebling.

CSU will Grundstücksvergaben ändern

Die Weißenhorner CSU will Einheimische beim Kauf von Grundstücken bevorzugen, das Vergabesystem ändern. Der Vorstoß stößt auf breite Kritik. mehr

Singles & Flirt