Kreis Neu-Ulm

Die Tigershow von Tierlehrer Robano Kübler ist eine der Darbietungen im Programm des "Circus Voyage". 

Circus Voyage in Weißenhorn: Mit achtzig Tieren auf Achse

Der "Circus Voyage" zeigt aktuell in Weißenhorn unter anderem eine große Tiershow. Tierrechtsvertreter üben Kritik - der Zirkus hält dagegen. mehr

Erfolgreich in Pfaffenhofen: Andrea Gorsewski (links) und Annegret Polack-Papke .

Kreative Leistungen werden belohnt

Nach der Aktion „Kunst und Markt“ hat am Mittwochabend eine Jury zwei Werke ausgezeichnet. Über den Pfaffenhofener Kunstpreis freut sich eine Teilnehmerin aus Österreich. mehr

Sendener beim Oktoberfest in München.

Sendener Trachtler beim Oktoberfest: „Ein erhebendes Gefühl“

Das werden sie wohl nie vergessen: 88 Trachtler und Musiker aus Senden sind beim Oktoberfestumzug in München mitgelaufen. Sogar das Wetter spielte dabei mit. mehr

Dass das Sendener Freibad bereits jetzt geschlossen hat, stößt vor allem Stammgästen bitter auf.

Stadt Senden verprellt Schwimmbad-Gäste

Eigentlich geht die Freibadsaison in Senden noch bis 30. September. Doch seit Dienstag sind See und Außenbecken geschlossen. Die Begründung ärgert Stammgäste. mehr

Weltmeister im Fallschirmspringen: Robert Trögele

Ein Weltmeister der Lüfte

Robert Trögele vom Luftsportverein Illertissen hat knapp 10 000 Fallschirmsprünge absolviert. Jetzt wurde er zum Weltmeister der Lüfte gekürt. mehr

Eines der Highlights in den vergangenen Jahren auf dem Nersinger Regionalmarkt: ein lebendiges Schachspiel.

Regionalmarkt in Nersingen: Oldtimer-Bulldogs als Magnet

Am Sonntag findet in Nersingen wieder ein Regionalmarkt statt. Heuer sollen von 11 bis 17 Uhr erstmals Oldtimer-Bulldogs auf der Rathauswiese zu sehen sein. mehr

„Ich habe mir eine Wabe anders vorgestellt“: Blinde und sehbehinderte Menschen erkunden das Bienenmuseum mit Walter Wörtz (rechts).Foto: Claudia Schäfer

Blinde bei den Bienen - Neu gestaltetes Museum in Illertissen

Einen Museumsrundgang der ganz anderen Art erlebten Blinde und Sehbehinderte kürzlich in Illertissen. Im Bienenmuseum war Anfassen ausdrücklich erwünscht. mehr

Vorerst nicht bebaubar

Vorerst kann dort nicht gebaut werden: Der Gemeinderat Illertissen hat eine Veränderungssperre Für das Gebiet zwischen Marktplatz, Hauptstraße und Bräuhausstraße erlassen. mehr

Warnung vor Folgekosten in Diepertshofen

Unmut bei den Freien Wählern in Pfaffenhofen: Anders als die Mehrheit im Marktrat votierten sie gegen die Pläne für eine „Neue Mitte“ in Diepertshofen. mehr

Stadt hat keine Einwände

Gegen den Landesentwicklungsplan hat die Stadt Illertissen keine Einwände. Sie ist nicht betroffen von der Fortschreibung. mehr

Neue Halle für Flieger

Die Fugplatz in Illertissen bekommt eine neue Halle. Sie wird 50 Meter lang und 25 Meter breit. Der Gemeinderat stimmte zu. mehr

Ganztagsschule: Ayer Rektorin verärgert Stadtrat

Die Grundschule Ay holt sich der Personal für den Ganztag bei der Katholischen Jugendfürsorge. So manches Mitglied des Stadtrats ist deswegen verstimmt. mehr

Einstein-Marathon: Straße in Thalfingen gesperrt

Am Sonntagmorgen sind in Thalfingen die Donauuferstraße und die Ortsverbindungsstraße Richtung Burlafingen gesperrt. Grund ist der Einstein-Marathon. mehr

23. September 2016

Für viele sozial schwache Menschen ist es nicht leicht, eine günstige Wohnung zu finden. Das gilt auch für Nersingen.

Sozialer Wohnungsbau: Nersingen betritt Neuland

Sozialen Wohnungsbau könnte in Nersingen künftig eine neu zu gründende Gesellschaft übernehmen: die Nuwog-Land. Ein erster Schritt ist getan. mehr

Die alte Grüngutsammelstelle in der Fichtenstraße, auf der es immer wieder zu einem Verkehrschaos gekommen war, hat bald ausgedient.

Neue Grüngutsammelstelle: Zufahrtswege als Knackpunkt

In Straß wird eine neue Grüngutsammelstelle entstehen. Im Gemeinderat wurde ein Entwurf dafür vorgestellt. Ergebnis: Es gibt noch Gesprächsbedarf. mehr

Offizielle Eröffnung des Bienenmuseums in Illertissen (von links): Museumsleiter Walter Wörtz, Zweite Bürgermeisterin Gaby Weikmann-Kristen, Landrat Thorsten Freudenberger und Bezirksrat Herbert Pressl.

Bienenmuseum wieder eröffnet

1620 Besucher wurden im Bayerischen Bienenmuseum schon gezählt seit der inoffiziellen Eröffnung am 4. August. Jetzt gab es einen offiziellen Festakt zum Neustart. mehr

Der Engel in Weißenhorn von hinten: Ein Gesundheitscenter und zwei Arztpraxen sollen dort nach der Sanierung einziehen.

Neue Nutzung für den Engel

Das frühere Weißenhorner Gasthaus Engel wird saniert: Künftig soll es dort ein Gesundheitscenter geben. Der Bauausschuss hat zugestimmt. mehr

Bis der Feneberg-Markt in Weißenhorn nach einem Wassereinbruch wieder aufmachen kann, gibt es einen mobilen Postdienst.

Mobiler Postdienst bei Feneberg

Weil Teile des Dachs nach Regenfällen eingebrochen sind, ist der Supermarkt bis auf weiteres geschlossen. Die Post bietet einen mobilen Notdienst an. mehr

Hier dürfte gebaut werden, es geht aber noch nicht los – auch wenn die Raupe etwas anderes vermuten lässt. Das Grundstück an der Hayndstraße wird laut Inhofer als Zwischenlager für ein Vorhaben an der Hauptstraße genutzt.

Bauarbeiten, aber kein Baubeginn am Großprojekt

Die Wohnblocks an der Hayndstraße in Senden können gebaut werden, alle Genehmigungen liegen vor. Und tatsächlich sind jetzt auch Baumaschinen aufgefahren – die haben aber nichts mit dem Projekt zu tun. mehr

Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Der Gemeinderat hat grünes Licht dafür gegeben, dass die Nersinger Feuerwehr ein neues Fahrzeug erhält. Nun kann die Verwaltung einen Zuschuss beantragen. mehr

Den Brunnen hinter der St. Martin-Kirche, den Thomas Kleinle von seiner neuen Dienstwohnung aus sehen kann, mag er besonders gerne: Ein Ort der Ruhe und Begegnung, sagt der neue Kaplan

Neuer Kaplan in der Stadt

Von einem Lächeln inspiriert, will Thomas Kleinle seine Erfahrung von Glauben weitergeben. Und vor allem für die Menschen da sein. mehr

Aussegnungshalle: Baubeginn im April

Die endgültigen Pläne für die Aussegnungshalle im städtischen Friedhof Illertissen liegen vor. Im April 2016 beginnt der Bau. mehr

Friedhof: Stelen aus Granit

Der Auer Friedhof wird umgestaltet. Er bekommt Stelen aus Granit. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. mehr

22. September 2016

Sperrung am Bahnübergang verschoben

Die für September 2016 geplante Sperrung der Bellenberger Bahnübergänge Illerstraße und Bahnhofstraße wurde von der Bahn verschoben. mehr

Hand in Hand, und das quer durch die Fuggerstadt, damit haben die Weißenhorner Schulen und die Pax-Christi-Gruppe gestern ein Zeichen für den Frieden gesetzt.

Friedenssymbol: 2500 Weißenhorner Schüler bilden riesige Menschenkette

8 Schulen. 2500 Schüler. 100 Luftballons. In Weißenhorn fand am 21. September eine Friedensfeier der Superlative statt. mehr

Neben der Kirche in Leibi sollte eine große Wohnanlage entstehen.

Nersingen: Ausschuss lehnt Bauvoranfrage für massive Wohnanlage ab

Neben der Leibier Kirche sollten bis zu 18 Wohneinheiten entstehen. Der Bauausschuss votierte denkbar knapp gegen das Vorhaben eines örtlichen Unternehmers. mehr

50 Jahre Jugendfeuerwehr: Der rote Helm ist das Zeichen für die Jugendfeuerwehr: Tobias (links) und Daniel Strobel.

50 Jahre Feuerwehr-Nachwuchs

50 Jahre Jugendfeuerwehr und Eröffnung der bayernweiten Feuerwehr-Aktionswoche – am kommenden Wochenende wird in Illertissen gefeiert und es gibt viel zu sehen. mehr

An jedem Spielort veranstaltet der „Circus Voyage“ eine öffentliche Fütterung der Tiere.

Dickhäuter und Langhälse

Der Circus Voyage gastiert zurzeit in Weißenhorn auf der Hasenwiese. Am Donnerstag ist Premiere, am Vortag gab es eine öffentliche Tierfütterung. mehr

Ausstellung zum Thema Ehrenamt im Landratsamt Neu-Ulm. Fotograf Dieter Keifert aus Nersingen (im Vordergrund) erklärt Besuchern ein Foto.

Augenblicke des Ehrenamts

Bürgerschaftlichem Engagement ein Gesicht geben: Das Ziel verfolgt eine Fotoausstellung, die zurzeit im Landratsamt Neu-Ulm zu sehen ist. mehr

Eigentlich ist sie am Blautopf in Württemberg daheim. Morgen ist die Schöne Lau aber im Marzellus-Garten in Bayern zugange. ?

Wasserfrau auf Abwegen in Weißenhorn

Eigentlich ist die Schöne Lau in Blaubeuren zu Hause. Für kurze Zeit wird sie nun jedoch nach Weißenhorn ins bayrische Fuggerland entführt. mehr