Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
24°C/14°C

Kreis Neu-Ulm

23. Juli 2014

Im Krankenhaus Rating Report untersuchen Experten die Ausstattung der Kliniken mit Mitteln für Investitionen. Foto: Martin Schutt

Den Krankenhäusern im Kreis Neu-Ulm geht es gut

Die Kliniken im Kreis Neu-Ulm stehen gut da, in zwei der drei Häuser gab es mehr Patienten. Das geht aus der aktuellen Halbjahresbilanz hervor. Deutlich wurde auch: Ein wirtschaftlicher Betrieb wird schwieriger. mehr

Filmemacherin Lisa Miller und Musiklehrer Dominik Klein haben einen Weißenhorn-Film gedreht. Am Dienstag wurde das Werk erstmals gezeigt.

Lisa Miller hat Image-Film über Weißenhorn gedreht

Premiere im Stadtrat: Am Dienstag ist in dem Gremium der neue Weißenhorner Stadtfilm gezeigt worden. Fünf Minuten lang ist der Streifen von Lisa Miller, der die Fuggerstadt in bestem Licht erscheinen lässt. Mit dem Image-Film. mehr

Der neue Gemeinderat in Wain bei der ersten Sitzung (hinten von links): Armin Bleher (neu), Bruno Thunnessen (neu), Simon Böhringer (neu), Peter Obrist, Jochen Kern, Daniel Habdank; (vorne von links): Julia Freifrau von Herman (erste stellvertretende Bürgermeisterin), Christian Schlenk (Bürgermeister), Helga Neuhauser (zweite stellvertretende Bürgermeisterin).

Julia Freifrau von Herman und Helga Neuhauser als Bürgermeister-Stellvertreter

Mit einem Rückblick auf Höhen und Tiefen der abgelaufenen Wahlperiode verabschiedete Wains Bürgermeister Christian Schlenk ehemalige Räte. Zudem wurden die Verbands- und Ausschussgremien gewählt. mehr

Am Donnerstagmorgen musste die Feuerwehr zu einem Einsatz nahe Gussenstadt ausrücken. In einer Sortieranlage im Kickethau hatte sich der Inhalt von zwei Abfallcontainern selbst entzündet.

Stadträte bremsen Bau des Feuerwehrhauses in Illerberg

Zwar betonen alle Stadträte, die Feuerwehr Illerberg werde nicht in Frage gestellt. Dennoch soll nun ein externer Berater feststellen, ob noch Bedarf für eine eigen Wehr besteht. mehr

Tausende haben jedes Jahr das Altstadtfest in Weißenhorn besucht. (Archivbild)

Weißenhorner Altstadtfest erst wieder 2015

Nun ist es also amtlich: In diesem Jahr wird es kein Altstadtfest in Weißenhorn geben. Das hat Walter Gehring, Vorsitzender des Fußball-Vereins Weißenhorn und einer der beiden Hauptorganisatoren der Open-Air-Party, gestern Nachmittag unserer Zeitung mitgeteilt. mehr

Wasser marsch: Beim Fahlheimer Dorffest hatten die kleinen Besucher in der Kinderecke der Minifeuerwehr ihren Spaß. Fotos: Amrei Groß

Ein Dorffest für alle Ortsteile?

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben hunderte Gäste das Fahlheimer Dorffest besucht. Weil das Nersinger Pendant heuer mangels Helfern ausfällt, wird über ein Fest für alle Ortsteile nachgedacht. mehr

Sieben Kinder aus Weißrussland wurden gestern im Illertisser Rathaus empfangen. Sie sind Gäste der dortigen Sektion des Alpenvereins.

Vier unbeschwerte Wochen in den Bergen

Es ist schon mehr als 28 Jahre her, dass in Tschernobyl ein Kernreaktor explodierte, doch die Folgen dieser Katastrophe sind bis heute spürbar. Bis heute leiden die Menschen unter den Folgen des Reaktorunfalls. mehr

Beste Stimmung herrschte beim Gartenfest in Aufheim.

Im Schatten der Bäume gefeiert

Alle Hände voll zu tun hatten die Helfer der Dorfmusikanten Aufheim beim diesjährigen Gartenfest. Am Samstag und Sonntag fanden wieder viele Leute den Weg in den Musikergarten, um es sich bei hochsommerlichen Temperaturen im Schatten von Obstbäumen gutgehen zu lassen. mehr

Kutschfahrt durch Senden für ehemalige Grundschüler

Seit 1985 organisiert Josef Schaich jedes Jahr ein Klassentreffen der ursprünglich 39 Mädels und Buben, die einst die katholischen Schulen in Senden und Ay sowie die evangelische Schule Senden/Ay besuchten. mehr

Trat enttäuscht aus dem CSU-Ortsverband Nersingen aus: Erhard Bartsch.

"Das Fass ist übergelaufen"

"Christliche Schlaf Union": Für die örtliche CSU hat Erhard Bartsch wenig schmeichelhafte Worte parat. Jetzt ist er verbittert ausgetreten. Die Ortsvorsitzende kann seine Kritik nur teilweise nachvollziehen. mehr

Sterne verliehen: (von links) Andrea Engel-Benz, Ingrid Vahl (beide Tourismusförderung), Renate Spiegler und Bürgermeister Josef Walz.

Drei Sterne für Ranch

Der Landkreis Neu-Ulm hat den Ferienhäusern der Spiegler-Ranch im Pfaffenhofener Ortsteil Volkertshofen drei Sterne verliehen. Die Zahl der Sterne eines Hotels sage viel über Ausstattung, Qualität und Service aus, hieß es bei der Verleihung des Gütesiegels gestern Vormittag. mehr

Alte Deponien bei Weißenhorn unter Kontrolle

Hausmüll, Bauschutt, Eternit: Drei ehemalige Deponien bei Weißenhorn sind unter der Aufsicht des Abfallwirtschaftsbetriebs des Kreises Neu-Ulm. Wie im Werkausschuss des Kreistags berichtet wurde, sind diese bereits seit Jahrzehnten verfüllt und rekultiviert. mehr

Kein Starkstrom für Freizeitanlage

Extra Starkstrom wird nicht verlegt für den Fall, dass künftig auch mal eine Großveranstaltung auf dem Gelände der neuen Illertisser Freizeitanlage an der Siemensstraße steigen könnte. Das hätte immer fast 34 000 Euro mehr verschlungen. mehr

Rollstuhlfahrer feiern am See

Auf dem Gelände der Seglergemeinschaft Thalfingen wird am morgigen Donnerstag gefeiert. Das Querschnittgelähmtenzentrum Ulm der Rehabilitationsklinik und seine Fördergemeinschaft veranstalten dann von 11.30 Uhr an ihr 25. Sommerfest. mehr

22. Juli 2014

Weißenhorn Müllverbrennungsanlage

Umbau an der Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn

Reif für den Umbau: Der Werkausschuss des Kreistags forciert die Planung für den Umbau der Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn. Rund zwei Millionen Euro sollen dafür ausgegeben werden. mehr

Zur Aufführung von Pippi Langstrumpf am Sonntag verlost der Illertal Bote Eintrittskarten.

Premiere: Pippi Langstrumpf auf der Freilichtbühne

Am Donnerstag zieht Pippi Langstrumpf nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Villa Kunterbunt auf dem Kulturhof Wain hinter der Grundschule ein. mehr

Am Abend füllten sich die Bänke im Unterelchinger Gemeindegarten. Die Sängerriege des Kraftsportvereins hatte zum Gartenfest eingeladen.

Gartenfest der Sängerriege des Kraftsportvereins

Es blieb trocken, und am späten Nachmittag kam sogar so etwas wie ein frisches Lüftchen auf: So waren die Bedingungen für das traditionelle Gartenfest der Unterelchinger Sängerriege des Kraftsportvereins (KSV) am Sonntag weit besser als manche davor befürchtet hatten. mehr

Betrügerischer Paketzusteller

Ein Paketzusteller hat in den vergangenen Monaten vermutlich eine Vielzahl von Paketen unterschlagen. Die Polizei stellte diese bei ihm sicher. Die Ermittlungen waren aufgrund einer Mitteilung aus dem Express-Dienstleistungsunternehmen eingeleitet worden. mehr

Straßen für Verkehr gesperrt

Von heute an bis 1. August ist die Staatsstraße 2018 ab der Landesgrenze bis zur Kreuzung mit der Staatsstraße 2031 westlich von Jedesheim wegen Belagsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Das teilt das Staatliche Bauamt Krumbach mit. Umleitungen sind ausgeschildert. Zudem ist ab Mittwoch, 23. mehr

21. Juli 2014

Bürgermeister Jochen Stuber verpflichtete die neuen Kirchberger Gemeinderäte (auf dem Bild fehlt Lydia Müller).

Neue Gemeinde- und Ortschaftsräte sind im Amt.

Die neuen Kirchberger Gemeinde- und Ortschaftsräte sind im Amt. Paul Altenhöfer und Gudrun Diebold bleiben Stellvertreter von Bürgermeister Stuber. mehr

Josef Kränzle, ehemaliger Zweiter Bürgermeister von Illertissen, wurde vom Ersten Vorsitzenden des Feuerwehrvereins, Klaus Butterhof, geehrt.

150-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Illertissen

Modern, motiviert, leistungsfähig, traditionsbewusst - so sieht sich die Illertisser Feuerwehr. Zum Festakt zum 150-jährigen Bestehen gab es viel Lob und Wertschätzung der Gäste aus nah und fern. mehr

Zum ersten Mal zeigten Oldtimer-Fans ihre Schmuckstücke bei den Neuffen Classics vor der Kulisse der Weißenhorner Altstadt.

Oldtimer: Neuffen-Classics in Weißenhorn

Oldtimer vom Motorrad bis zum Feuerwehrauto gab es gestern bei den Neuffen-Classics in Weißenhorn zu sehen. Erstmals fand die von der Rotkreuz-Bereitschaft organisierte Schau vor historischer Kulisse statt. mehr

Gute Stimmung bei gutem Wetter: Walter Kindermann (rechts) war mit dem Bibertalfest zufrieden.

Bibertalfest: Hitze hält Besucher erst ab

Am frühen Samstagabend waren die Bierbänke beim 33. Bibertalfest der Chor- und Musikgemeinschaft Biberachzell (CMG) noch spärlich besetzt - das Thermometer zeigte noch mehr als 30 Grad an. "Viele waren noch beim Baden. mehr

Die Schüler der Vereins Karate Dojo zeigten im Weißenhorner Stadtpark den Zuschauern ihr Können.

Weißenhorner Realschüler und Ehemalige organisieren Fest

Acht Stunden Programm mit Musik und Theater, Gesang und Sport haben Ehemalige und Schüler der Realschule Weißenhorn am Samstag im Stadtpark auf die Beine gestellt. "School is not out" hieß das Motto. mehr

Die Notfalldarsteller staunten in Senden, als Karl Stephan, Dozent für Pyrotechnik, eine Explosion in einem Autowrack auslöste.

Notfalldarsteller des Jugendrotkreuz proben in Senden

Die Notfalldarsteller des Jugendrotkreuzes haben in Senden neben Wunddarstellungen auch das Mimen von Schockzuständen geübt. Künftig soll auch Pyrotechnik zum Einsatz kommen. mehr

Kutschfahrt für Jubilare

Die meisten Schüler, die 1931 in den damaligen Dörfern Senden und Ay eingeschult wurden, haben bereits ihren 90. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass organisierte der Schuljahrgang eine Kutschfahrt vom alten Friedhof bei St. Jodok, vorbei an ihrer alten Schule bis zum Bürgerhaus. mehr

"Großer Gebetstag" zieht Gläubige an

Seit 48 Jahren pilgern jährlich viele Gläubige zum "Großen Gebetstag" nach Marienfried. Auch in diesem Jahr kamen wieder Tausende. Abt Wolfgang Maria Hagl von der Benediktinerabtei Kloster Metten hielt die Festmesse bei sonnigem Wetter. mehr

Marschmusik zum Frühschoppen in Roggenburg

"Auf nach Roggenburg - Blasmusik im Klosterhof" heißt die Musikreihe mit Frühschoppenkonzerten an sechs Sonntagen im Roggenburger Kloster. "Auf nach Roggenburg" ist auch der Titel eines Marschs, mit dem alle Kapellen ihren Konzertauftritt dort beginnen. mehr

20. Juli 2014

Freifahrten für den Einser im Zeugnis

Bayerische Staatsregierung und Bahn wollen Schüler für ihre „sehr guten Leistungen“ belohnen: „Am ersten Ferientag gilt eine Eins im Jahreszeugnis als Fahrschein“, heißt es in einer Mitteilung von Regierung und Bahn. mehr

19. Juli 2014

Das in die Jahre gekommene Bahnhofsgebäude in Weißenhorn wird derzeit saniert. In dem Gebäude wird es künftig ein gastronomisches Angebot geben. Katrin Veser hat einige Räume im Erdgeschoss gepachtet und will darin ein Bistro betreiben. Draußen vor dem Bahnhof entsteht zudem ein Biergarten.

Bald gibt es ein Bistro im Bahnhof

Zug um Zug wird aus dem Konzept für den Weißenhorner Bahnhof Realität. Die Sanierung läuft - und die neue Pächterin Kerstin Veser aus Attenhofen bereitet sich auf die Eröffnung ihres Bistros vor. mehr

Mehr Singles & Flirt