Kreis Neu-Ulm

13-Jähriger vereitelt Diebstahl

Ein aufmerksamer Junge hat die Polizei am Freitag in Illertissen auf die Spur eines potenziellen Fahrraddiebs gebracht. mehr

Die Gruppe „dance for Christ“ hat den Kirchplatzgottesdienst in Senden mitgestaltet.

Gläubige fragen. „Wer ist Gott?“

Unter dem Motto „Wer ist Gott?“ hat die evangelische Auferstehungsgemeinde in Senden am Sonntag einen Kirchplatzgottesdienst gefeiert. mehr

Mehr Verkehrssicherheit in der Sendener Innenstadt: Vor einigen Tagen wurden im Bereich des Marktplatzes Poller installiert, um ein (verbotswidriges) Halten auf dem Gehweg zu unterbinden. Weitere Poller wurden gesetzt, um eine noch deutlichere Trennung zwischen Fahrbahn und Fußgängerbereich zu erreichen.Foto: Stadt Senden

Poller für mehr Sicherheit in Senden

Mehr Verkehrssicherheit in der Sendener Innenstadt: Neue Poller am Marktplatz verhindern, dass dort auf dem Gehweg geparkt wird. mehr

Einen Biergarten wie aus dem Bilderbuch haben die Mitglieder der Interessengemeinschaft Weißenhorner Fasnacht auf den Gelände des Eis-Sport-Clubs eingerichtet. Noch bis Freitag gibt’s dort unter anderem Tellersulzen.

Saison für Brotzeit und Bier in Weißenhorn

Kein Sommer ohne IWF-Biergarten. So ist das seit 16 Jahren in Weißenhorn. Nicht nur wegen der Tellersulzen schätzen die Gäste das Angebot der Fastnachter. mehr

Wieder schneller in Vöhringen

Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 in der Ulmer Straße in Vöhringen wird teilweise aufgehoben. mehr

Kritik am Vöhringer Schulhof-Plan

Auf ihrer Ostseite ist die Uli-Wieland-Mittelschule in Vöhringen bereits neu gestaltet worden. Nun soll der Schulhof umgestaltet und aufgewertet werden. mehr

23. Juli 2016

Halteverbot fürs Müllauto

Die Probleme mit parkenden Autos im Sendener Rosenweg sollen ein Ende haben: Mit einer neuen Parkregelung will die Stadt den Weg frei machen für die Müllfahrzeuge. mehr

Innerstädtische Verdichtung

Ein Unternehmer darf in eine Baulücke in der Kemptener Straße in Senden ein Haus mit 18 Wohnungen bauen. Fünf Stadträten waren dagegen, das Gebäude sei zu massiv. mehr

Kritik an mehr Höhe

In der Auer Straße 33 in Illertissen soll ein Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten, 25 Tiefgaragen- und 13 oberirdischen Stellplätzen entstehen. Nun regt sich Kritik an der Höhe. mehr

Grund zum Feiern hatte Vorstand Tobias Wiest beim Jubiläum zum 150-jährigen Bestehen der Feuerwehr Illereichen.

Neues Feuerwehrhaus verzögert sich

In Illereichen verzögert sich das Bauvorhaben am Standort der jetzigen Feuerwehr weiter. Derweil feierten die Freiwilligen das 150-jähige Bestehen ihrer Feuerwehr. mehr

Bald zwei Mal Markt in Senden?

Wochenmarkt am Mittwochnachmittag? Darüber denkt die Stadt Senden derzeit nach – als Ergänzung des traditionellen Markttages am Freitag. mehr

So soll es wieder sein: 1951 erfreute sich das Vöhringer Kinderfest samt Umzug noch großer Beliebtheit.

Kinderfest vor der Wiedergeburt

Anlass ist der 125. Geburtstag der Turnabteilung im Sportclubs Vöhringen: Das traditionelle Kinderfest soll wiederbelebt werden. Der Rückblick zeigt, was die Veranstaltung einst ausgemacht hat. mehr

Schüler der Realschule sind in Teams ausgeschärmt, um Spenden für den Naturschutz zu sammeln.

4100 Euro für den Naturschutz

200 Schüler haben zwei Wochen lang in Weißenhorn für den Bund Naturschutz gesammelt. Was dabei zusammen kam, kann sich sehen lassen. mehr

Senden bietet neue Wege: Der Beginn der Fahrradstraße nahe des SWU-Holzgasheizkraftwerkes.

Senden schützt Radfahrer

Die Stadt Senden hat entlang der Bahnstrecke einen eigenen Weg für Radfahrer ausgewiesen. Autos sind zwar nicht ausgeschlossen – es müssen aber Hundefreunde am Steuer sitzen. mehr

Neues zur Dorfstraße

In drei Bauabschnitten soll die Dorfstraße in Au saniert werden. Die ersten Planentwürfe wurden bereits bei einer Bürgerversammlung in Au vorgestellt. mehr

Die Kreisverkehrswacht Neu-Ulm, die Gebietsverkehrswacht Vöhringen und die Stadt Vöhringen haben gestern den driten Verkehrstag ausgerichtet. Die Veranstaltung hatte das Motto: „FahrRad, aber sicher“.

Radeln – aber sicher

Vom toten Winkel bis zum Fahrradhelm: Beim dritten Vöhringer Verkehrstag lernten Schüler so einiges über sicherer Radfahren. mehr

Zweiter Altenstädter Delegierter für Volkshochschule

Der Markt Altenstadt hat einen zweiten Delegierten für die Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm bestellt. Neben Ernst Wüst nimmt diesen Platz Robert Heller ein. mehr

Viele kleine Piraten sind am Sonntag auf der Bühne zu sehen.

Nimmerland in Nersingen

Rund  90 Kinder führen am Sonntag in der Nersinger Gemeindehalle Indianertänze auf und schmettern Piratenlieder im Musical „Peter Pan“. mehr

22. Juli 2016

Möglichst realistisch, so sollen die Darsteller aussehen, die aus Übungen Verwundete spielen.

Senden: Rot-Kreuz-Gruppe trainiert Ernstfall mit Schminke

Blut, offene Brüche, amputierte Gliedmaßen: Die Schmink-Gruppe des Roten Kreuzes bereitet sich in Senden möglichst realistisch auf den Übungseinsatz vor. mehr

Ein Asylbewerber sitzt in einer Flüchtlingsunterkunft auf dem Bett. Die Gemeinde Deizisau im Kreis Esslingen muss neue Plätze für Zugereiste schaffen.

Kreis hat alle Turnhallen geräumt

2016 sind im Kreis Neu-Ulm erst 168 neue Asylbewerber angekommen. Deshalb konnte das Landratsamt alle Turnhallen räumen. Und auch andere Unterkünfte löst der Kreis auf. mehr

Idyllische Aussichten: Der neue „Ortsgarten“ ziert von nun an die Ortsmitte in der Marktgemeinde Pfaffenhofen.

Grüner Ortskern

Mehr Grün für Pfaffenhofen: „Ortsgarten“ heißt der Park gleich hinter dem Rathaus, der in der Marktgemeinde eröffnet worden ist. mehr

Junge Handwerker stellen Werke aus

Den Wandel im Schreiner-Handwerk dokumentiert der Berufs-Nachwuchs heute in der Neu-Ulmer Berufsschule. mehr

Weißenhorn peilt weitere Städtepartnerschaft an

Die Anzeichen verdichten sich: Weißenhorn erhält nach Villecresnes in Frankreich wohl einen weiteren Städtepartner: Valmadrera in Norditalien. mehr

Weihbischof Florian Wörner vom Bistum Augsburg im Plausch mit Besuchern der Gebetsstätte.

Plausch mit Weihbischof

Pilgerstätte Marienfried: Die Gebetsstätte in der Nähe von Pfaffenhofen war Treffpunkt für mehr als 2000 Gläubige. mehr

Die Pfarrkirche St. Josef in Senden muss erneut saniert werden. Jetzt ist das Dach dran.

Erst das Dach, dann die Kapelle

Eigentlich sollte es kommendes Jahr endlich soweit sein: Die seit Dezember 2013 gesperrte Kapelle in Ay sollte saniert werden. Doch nun schiebt sich das marode Dach von St. Josef in der Dringlichkeit nach vorne. mehr

Ein kleiner Lebensretter: Harry Leipold mit dem Defibrillator, flankiert vom KSV-Vorsitzenden Franz Beer (links) und dessen Stellvertreter Wolfgang Link.

KSV Unterelchingen: Laien-Defibrillator soll Leben retten

Die Björn Steiger-Stiftung aus Winnenden hat einen Laien-Defibrillator zur Verfügung gestellt – für die Halle des Kraftsportvereins Unterelchingen. mehr

Hermann Geiger ist von der SPD ausgezeichnet worden.

Auch im Kreis Neu-Ulm startet Regionalagenda

Die SPD sucht den Dialog mit den Bürgern: Eine entsprechende Agenda für die kommenden Jahre hat der Kreisverband verabschiedet. mehr

Halle in Grautönen

Die neue Aussegnungshalle in Tiefenbach soll modern gestaltet werden: in Grautönen. mehr

Mit alten Autos zum Picknick fahren

Es geht an einen automobilen Traditionsort, der aber noch geheim ist: In Senden startet am 7. August eine Oldtimer-Ausfahrt für den guten Zweck. mehr

21. Juli 2016

Das Atommüll-Zwischenlager in Gundremmingen ist bis 2046 gehemigt. Benötigt werde das Lager aber bis mindestens 2080, vermuten Umweltverbände.

Zweifel an Sicherheit des Atommüll-Zwischenlagers

Umweltverbände fordern, das Zwischenlager für radioaktive Abfälle in Grundremmingen nachzubessern. Zumal das Atomkraftwerk noch Jahrzehnte in Betrieb bleibe. mehr