Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
1°C/0°C

Kreis Neu-Ulm

Schauspielerin Dorothea Baltzer wirkt heute Abend bei der szenischen Lesung in Weißenhorn mit. Dort wird an den Widerstandskämpfer Helmuth von Moltke (im Bild mit einem seiner Söhne) und dessen Frau Freya erinnert.

Weißenhorner erinnern an Opfer des Nazi-Regimes

Am heutigen Gedenktag für die Opfer des Naziregimes lädt die Weißenhorner Pax-Christi-Gruppe zu einer Lesung von Briefen eines Paares aus dem Widerstand. Die Veranstaltung hat für Pax Christi Tradition. mehr

Investor baut acht Einfamilienhäuser

Ein Investor will auf einem Grundstück in der Bellenberger Bauerngasse acht Einfamilienhäuser bauen. mehr

26. Januar 2015

Blick in den vollen Saal: Der Sendener Neujahrsempfang fand heuer erstmals im Bürgerhaus statt.

Neujahrsempfang: Sendener Bürgermeister setzt Ziele für 2015

Senden will Städtebaufördermittel bekommen, die Entscheidung über den Bahnübergang fällt im Juli, die Dreifachturnhalle ist ab 12. Mai für drei Monate zu. Das erfuhren die Bürger beim Neujahrsempfang. mehr

Bunt und fröhlich ging es zu auf den Straßen von Biberberg.

Süßigkeiten statt Konfetti

Bonbons satt gab es beim Nachtumzug in Pfaffenhofen-Biberberg am Samstag. Und dazu zahlreiche ausgefuchste Wägen, in deren Gestaltung die Narren hunderte Arbeitsstunden investiert hatten. mehr

Kirchberg hofft auf Bauplatz-Erlöse

Zweieinhalb Stunden tagte der Kirchberger Gemeinde zusammen mit den Vertretern des Ortschaftsrates Sinningen. Dabei dominierten zwei Themen: Bauen und Finanzen. mehr

Keine neue Dienstwagenaffäre in Illertissen

Früher fuhr die Rathauschefin Mercedes, Diesel. Dann wurde auf Gas umgestellt. Der neue Bürgermeister begnügt sich mit einem Golf und bleibt bei Gas. mehr

Dreiklang: Schulgeld wird ein wenig erhöht

Erfreuliche Zahlen hat Ralf Hoffmann, der Direktor der Musikschule Dreiklang, eine Einrichtung der Kommunen Vöhringen, Bellenberg und Illertissen, jetzt dem Gemeinderat von Bellenberg vorgelegt. mehr

Weiterer Motor für Biogasanlage

In die Biogasanlage an der Heerstraße im Vöhringer Stadtteil Illerberg darf nach dem Willen des Vöhringer Bauausschusses ein weiterer Motor eingebaut werden. mehr

21.000 Euro für neuen Digitalfunk

Auch in der Freiwilligen Feuerwehr Bellenberg löst der Digitalfunk den analogen Sprechfunk ab. Im Dezember dieses Jahres soll, wie berichtet, im Kreis Neu-Ulm der erweiterte Probelauf starten. mehr

Abwassergebühr: Für manche höher

Nachdem der Ausbau der Vöhringer Kläranlage, die die Gemeinde Bellenberg mitbenutzt, seit 2007 abgeschlossen und abgerechnet ist, gibt es in Bellenberg Veränderungen beim Wasserpreis. mehr

Die Schwabenbühne zeigt den Dreiakter "Der Meisterboxer".

Dauerlacher garantiert

"Seit mein Mann boxt, ist er ein ganz anderer Mensch geworden. So tatkräftig." mehr

24. Januar 2015

Die Arbeitsgruppe "Bücher Senden" bei der Lebenshilfe Senden (von links): Maximilian Kugler, Diana Felkel, Stefan Ehlers, Claudia Röbbelen, Dennis Friedrich, Reiner Halder, Melanie Wörner, Julia Knoll und Franz Stöberl.

Lebenshilfe-Werkstatt Senden steigt in den Onlinehandel ein

Wer künftig bei Amazon ein gebrauchtes Buch bestellt, der bekommt dieses womöglich aus der Lebenshilfe-Werkstatt Senden. So kommt Geld rein. Und die Beschäftigten trainieren für den ersten Arbeitsmarkt. mehr

Klaus Müller in seiner Werkstatt: Der 50-Jährige hat in Weißenhorn eine Nachbarschaftshilfe gegründet, für die sich 90 Interessierte engagieren.

Bürger helfen Bürgern in Weißenhorn - Projekt stößt auf großes Interesse

Nachbarschaftshilfe ist eine tolle Sache, findet Klaus Müller aus Weißenhorn. Damit viele vom gegenseitigen Geben und Nehmen profitieren können, hat er eine Facebook-Gruppe gegründet. Die Idee kommt an. mehr

"Fast sprachlos" war Bürgermeister Erich Winkler eigenen Angaben zufolge am Donnerstagabend. 200 Bürger und zahlreiche Ratsmitglieder waren zur ersten zentralen Bürgerversammlung in die Gemeindehalle gekommen.

Nersinger treffen sich zur Bürgerversammlung in der Gemeindehalle

Unfälle, Raser, Schneeräumen und die Grüngutsammelstelle: Das sind die Themen, die die Nersinger umtreiben. Rathauschef Winkler ist mit dem Ablauf der ersten zentralen Bürgerversammlung "sehr zufrieden". mehr

Ähnlichkeiten zur "Rocky Horror Picture Show" waren gewollt, ja gewünscht, als die 13 Schüler des P-Seminars Physik am Mittwoch und Donnerstag ihre Theater-, Musik- und Akrobatikshow auf die Bühne brachten.

Unterricht: Wenn Horror auf Physik trifft, tanzen die Skelette im Schwarzlicht

Wenn Totenköpfe rollen, kann das gute Unterhaltung sein. Das bewiesen Schüler des Illertal-Gymnasiums mit ihrer "Rocking Horror Physics Show" im Vöhringer Eychmüller-Haus. mehr

Wie der Vater so der Sohn: Alexander Thanner (links) wurde für 15 Jahre Musizieren vom Vorsitzenden Wolfgang Thanner ausgezeichnet.

Musikverein meistert 29 Auftritte gut

Rückschau auf ein musikalisch außergewöhnliches Vereinsjahr hielt der Musikverein Hörenhausen bei seiner 84.Generalversammlung. "Wir dürfen alle stolz sein", sagte Vorsitzender Wolfgang Thanner. mehr

Ingrid Deml mit einer Skulptur von Christina Mangold.

Ingrid Deml veranstaltet seit 40 Jahren VHS-Kurse in Senden

Aus Freude am Formen und Gestalten strömen seit vier Jahrzehnten Frauen und Männer in die Kurse von Ingrid Deml in Senden. Bei der Vernissage der neuen Ausstellung sagte die 72-Jährige, sie mache weiter. mehr

40 Jahre Senden: Gratiskonzert zum Geburtstag

Das Signet " 40 Jahre Stadt Senden" prangt seit kurzem auf offiziellen Veröffentlichungen der Kommune - etwa auf dem Müllkalender oder auf dem Veranstaltungsverzeichnis. mehr

Unterkunft statt Gebetsraum: Rat lehnt Antrag ab

Früher waren das Gesundheitsamt und das Arbeitsamt in dem Haus an der Ecke Bahnhof-/Ulrichstraße in Illertissen einquartiert, eine Zeit lang hatte dort der TSV seine Geschäftsstelle, auch die Tafel mit ihrer Kleiderkammer war dort schon untergebracht. mehr

Was die Bürger vom neuen Ambiente halten

"Der Blick auf die wesentlichen Dinge der kleinen Ortsteile geht verloren." mehr

Erster Schritt für schnelles Internet

Schnelles Internet ist gefragt. Um dieses auszubauen tritt die Gemeinde Schnürpflingen dem interkommunalen Verbund "Komm.pakt.net" bei. mehr

Bürger spendet für Bestohlene

Nur wenige Tage nach einem Einbruch in das Nersinger Jugendhaus "Gleis 4" hat ein Mann den jungen Betreibern 300 Euro gespendet. mehr

Ärger mit der Baubehörde

Ein Bauherr in der Illertisser Blütenstraße hat ein Sechsfamilienhaus, darf es aber nicht nutzen. Er hat Arbeiten ausgeführt ohne Genehmigung. mehr

Mit szenischer Lesung an Opfer erinnern

70 Jahre nach der Befreiung der Häftlinge des Vernichtungslagers Auschwitz veranstaltet die Friedensbewegung Pax Christi eine szenischen Lesung im Claretsaal des Claretinerkollegs. mehr

Rat genehmigt Wieland-Anlage

Die Wieland-Werke dürfen eine zusätzliche Feuer-Verzinnungsanlage auf dem nördlichen Betriebsgelände in Vöhringen bauen und betreiben. mehr

Sternsinger sammeln 2300 Euro

Was für ein Erfolg: Bei der Sternsinger-Aktion in Sießen im Wald kamen 2300 Euro zusammen. 16 Kinder hatten sich an der Spendenaktion beteiligt. Sie waren Anfang Januar in Hörenhausen und Weihungszell unterwegs und sangen vor allen Türen. mehr

23. Januar 2015

Die Arbeitsgruppe »Bücher Senden« bei der Lebenshilfe Senden (von links): Maximilian Kugler (Beschäftigter), Diana Felkel (Beschäftigte), Stefan Ehlers von Buch-Meister, Claudia Röbbelen (Beschäftigte), Dennis Friedrich (Beschäftigter), Reiner Halder (Personal), Melanie Wörner (Beschäftigte), Julia Knoll (Leiterin des Berufsbildungsbereichs der Werkstatt Senden), Werkstattleiter Franz Stöberl.

100.000 Bücher gesucht - Lebenshilfe Senden steigt in Onlinehandel ein

Wer künftig bei Amazon ein gebrauchtes Buch bestellt, der bekommt dieses womöglich aus der Lebenshilfe-Werkstatt Senden. So kommt Geld rein. Und die Beschäftigten trainieren für den ersten Arbeitsmarkt. mehr

Khyber P. wird vom Elchinger Freundeskreis Asyl unterstützt. Dort engagiert sich auch Sigrid Thelen.

Junger Afghane hofft weiter auf eine Zukunft in Deutschland

Der Asylantrag von Khyber P., der im Herbst nach Ungarn abgeschoben werden sollte, muss in Deutschland behandelt werden. Doch das dauert. mehr

Senden feiert: Oben erhält der damalige Bürgermeister Othmar Koch (rechts) 1975 die Stadterhebungs-Urkunde von Minister Bruno Merk. Rechts der Umzug zum 25., unten das Fest zum 30. Jahrestag. Fotos: Stadt Senden/Volkmar Könneke/Claudia Schäfer

Stadt Senden wird 40 Jahre alt - Gratiskonzert für die Bevölkerung

Das Budget ist abgesegnet, die Vorbereitungen für die Geburtstagsfete laufen: Senden wird 40 Jahre alt. Im Juni gibt es einen Abend für geladene Gäste und ein kostenloses Konzert für alle Bürger. mehr

Umfahrungs-Befürworter Karlheinz Thoma sprach am Mittwochabend in einer Info-Veranstaltung über den bevorstehenden Bürgerentscheid in Pfaffenhofen.

Bürger debattieren leidenschaftlich in Kadeltshofen

Noch gut zwei Wochen: Der Bürgerentscheid zum Verkehrskonzept und zur geplanten Pfaffenhofener Umfahrung rückt näher. In der zweiten Info-Veranstaltung von "Umfahrung jetzt" wurde heiß diskutiert. mehr

Singles & Flirt