Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
20°C/9°C

Kreis Neu-Ulm

Josef Feistle hat den Bau der Fuggerhalle in Weißenhorn verfolgt und mit seiner Kamera festgehalten. Seine Bilder zeigt er in einer Ausstellung.

Bauprozess in Bildern

Vom Baugrund bis zum Bauwerk. So lautet eine Foto-Ausstellung von Josef Feistle, die in der Weißenhorner Fuggerhalle zu sehen ist. Der 57-Jährige hat die Entstehung des Gebäudes dokumentiert. mehr

2,5 Millionen Euro auf der hohen Kante

Der Holzheimer Gemeinderat hat den Haushalt 2015 einstimmig verabschiedet. "Sparen müssen wir nicht direkt, aber weiterhin mit Bedacht unser Geld ausgeben." mehr

"Kleidertruhe" öffnet Truhen

Seit einem Jahr besteht der ehrenamtlich betriebene, vom Freundeskreis Asyl ins Leben gerufene Secondhand-Laden "Kleidertruhe" am Fackelberg in Unterelchingen. mehr

28. Mai 2015

Soll die Bahnschranke in der Sendener Stadtmitte für immer unten bleiben? Das sollen jetzt doch die Bürger entscheiden, meint der Rathauschef.

Bögge will Bürger zur Zukunft der Bahnschranke fragen

Strategieschwenk in der Debatte um die Schließung des Bahnübergangs in Senden. Bürgermeister Bögge will nun doch nicht im Juli den Stadtrat entscheiden lassen, sondern Anfang August die Bevölkerung. mehr

ÖDP-Sprecher Ulrich Hoffmann aus Weißenhorn kritisiert die Verwaltung in Pfaffenhofen.

"Es grenzt an Realsatire"

Der Rücktritt Klaus Vidals als ÖDP-Rat in Pfaffenhofen hallt nach: Die Partei wirft der Verwaltung Respektlosigkeit gegenüber dem Gemeinderat vor. mehr

Ferienabenteuer wirft seine Schatten voraus

"Pippi Langstrumpf geht auf Piratenreise": Unter diesem Motto findet dieses Jahr in den ersten beiden August-Wochen das Ferienabenteuer Nersingen (Fan) statt - jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr. mehr

CSU fordert: Kasse im Freibad wieder besetzen

Die CSU-Fraktion im Weißenhorner Stadtrat hat sich in die Diskussion um unbesetzte Kassen im städtischen Freibad eingeschaltet. mehr

Generationentreff für Jung und Alt

Im Januar hat der Sozialausschuss des Illertisser Stadtrats die Einrichtung eines Mehrgenerationentreffs beschlossen. Jetzt wurde dieser Treff in der Spitalstraße 12 eröffnet. mehr

27. Mai 2015

Stau am Bahnübergang in Senden. Künftig werden die Schranken noch häufiger geschlossen sein - daher stellt die Bahn die Querung in Frage.

Entscheiden doch die Bürger über die Schließung des Bahnübergangs Senden?

Sendens Bürgermeister Raphael Bögge wird dem Stadtrat einen überraschenden Vorschlag machen: Die Frage nach der Schließung des Bahnübergangs mittels Ratsentscheid zu beschließen. Schlussendlich würde dann aber nicht der Stadtrat entscheiden. mehr

Am Mittwoch begann ein  Rechtsstreit von zwei Gemeinden, dem Bund Naturschutz und Anliegern gegen den Freistaat Bayern wegen der geplanten Erweiterung des Memminger Flughafens.

Anwohner und Naturschützer klagen gegen Ausbau des Allgäu Airports

Richter müssen jetzt über den geplanten Ausbau des Flughafens Memmingen entscheiden. Anwohner fürchten um ihre Nachtruhe, Naturschützer um den Vogelbestand und das Klima. mehr

Die Bombardier-Regionaljets, die derzeit im Auftrag von Germanwings in Memmingen starten und landen, werden im Februar ausgeflottet.

Ausbauplan für Allgäu Airport - Anwohner und Naturschützer klagen

Vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München streiten seit Mittwoch Anwohner und Naturschützer gegen die geplante Erweiterung des Allgäu Airports. Die Start- und Landebahn soll verbreitert und der Flugbetrieb verlängert werden - dagegen klagen Anwohner, der Bund Naturschutz sowie zwei Gemeinden. mehr

»Wenn die Schranke zu ist, geht der Einzelhandel in der Innenstadt zu Grunde.« In Vöhringen sei genau das passiert. Das war eine mehrfach vertretene Meinung.

Bahnübergang: CSU-Stadtrat Hanser gegen Auto-Tunnel

Beim Thema Bahnübergang geht offenbar ein Riss durch die CSU, die Bürgermeister-Fraktion in Senden. Stadtrat Michael Hanser jedenfalls ist gegen die Schließung. Und betont: Er sei damit nicht allein. mehr

Nach wie vor ein Blickfang in Weißenhorn: Die Molfenter-Villa steht seit Jahren leer. Der neue Besitzer Andreas Kierndorfer will das 125 Jahre alte Gebäude am westlichen Stadteingang wieder in Schuss bringen und überdies ein Hotel auf dem Gelände errichten.

Investor will leerstehende Molfenter-Villa wiederbeleben

Während drumherum viel Neues entstanden ist, steht die alte Molfenter-Villa am Weißenhorner Stadteingang seit Jahren leer. Jetzt will der Investor das Gebäude sanieren - und es um ein Hotel ergänzen. mehr

Will künftig kein Stadtrat mehr sein: Josef Wanner.

Kerstin Riebler folgt auf CSU-Rat Josef Wanner

Nach dem Rücktritt Josef Wanners rückt Kerstin Riebler für die CSU in den Weißenhorner Stadtrat. Das hat die Fraktionsspitze am gestrigen Dienstag bestätigt. mehr

Bitten um Blutspenden (von links): Stefan Kast (Geschäftsführer BRK Neu-Ulm), Georg Götz (Blutspendedienst), Gerold Noerenberg (Vorsitzender BRK Neu-Ulm) und Peter Schorr (Möbel Inhofer).

Blutspendemobil des Roten Kreuzes steht bis Samstag in Senden

2000 Frauen und Männer haben seit 2010 im Rot-Kreuz-Mobil auf dem Sendener Inhofer-Parkplatz rund 1000 Liter Blut gespendet. Bis Samstag kann man sich dort wieder anzapfen lassen. Der Andrang ist groß. mehr

Münchner Architekten erhalten Zuschlag

Münchner Architekten sollen den Wettbewerb "Illertissen Nord-West" ausloben. Die Regierung von Schwaben muss aber noch zustimmen. mehr

26. Mai 2015

Bosch-Rexroth in Elchingen hat die Auftragsflaute überwunden und sucht befristet Mitarbeiter. Foto: Lars Schwerdtfeger

Rexroth: Flexibles Schicht-Modell vor dem Aus

Das Rexroth-Werk in Elchingen muss zum Normal-Schicht-Betrieb zurückkehren. Das flexible Modell wird vom Gros der Belegschaft abgelehnt. mehr

Rund 500 Besucher haben sich am Tag der offenen Tür über die Witzighauser Wehr informiert.

Feuerwehr auf der Suche nach neuen Mitgliedern

Am Sonntag hat die Freiwillige Feuerwehr Witzighausen einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Die Besucher konnten viele Einsatzfahrzeuge besichtigen. mehr

Die alte Schule soll auf Vordermann gebracht werden. Dafür sind 900 000 Euro, verteilt auf drei Jahre, vorgesehen.

Bürgermeister Walz: Pfaffenhofen ist praktisch schuldenfrei

Dank hoher Rücklagen ist Pfaffenhofen praktisch schuldenfrei. Jedoch steigen Fixkosten bei Kinderbetreuung und Personal. Der Marktgemeinderat hat den Haushalt bei einer Gegenstimme verabschiedet. mehr

143 Menschen sind in die Info-Veranstaltung zur Asylbewerber-Unterkunft in Altenstadt gekommen. Tobias Steidle (links im Bild), der Sprecher des Helferkreises Asyl, betonte, die Flüchtlinge seien sehr höflich und zuvorkommend.

Viele Bürger auf der Info-Veranstaltung zum Asylbewerberheim

Auf der Informationsveranstaltung zum Asylbewerberheim in der Altenstadter Kaulastraße ging es hoch her. Schlechte Noten bekam vor allem die Informationspolitik von Gemeinde und Landratsamt. mehr

23. Mai 2015

Josef Wanner

Josef Wanner tritt aus Weißenhorner Stadtrat aus

Josef Wanner (CSU) ist aus dem Weißenhorner Stadtrat ausgetreten. Grund waren unter anderem die Personalpolitik der Stadt Weißenhorn. mehr

Das schön gelegene Freibad an der Roggenburger Straße lockt jährlich viele tausend Gäste nach Weißenhorn. Vor wenigen Tagen ist das Bad eröffnet worden. In der neuen Saison ist die Kasse am Eingang nur nachmittags besetzt. Die Stadt will auf diese Weise Personalkosten sparen.

"Ist Weißenhorn so arm?" - Unbesetzte Kasse im Freibad sorgt für Ärger

Aus Kostengründen lässt die Stadt Weißenhorn die Freibadkasse vormittags meist unbesetzt. Dafür gibt es viel Kritik aus der Bürgerschaft. mehr

Landwirt Franz Ölberger hat ein Herz für Kartoffeln.

Bauern feiern in Senden

Der Bayerische Bauernverband wird 70 Jahre alt. Die zentrale Feier für den Kreis Neu-Ulm wird in Senden stattfinden. Der Betrieb, dessen Hof zum Festgelände wird, will dabei auch Werbung für sich machen. mehr

Immer auf dem neuesten Stand: Franco Baldoni sammelt Artikel zum Thema Betrug an Senioren.

Gaunern die Tour vermasseln

Kleine Taten mit großer Wirkung vollbringt Franco Baldoni seit nunmehr 18 Jahren mit seinem ehrenamtlichen Engagement. Dank ihm leben die Senioren im Landkreis Neu-Ulm ein Stück weit sicherer. mehr

Eröffnung des Mehrgenerationentreffs in Illertissen: Die Flötenklasse der Bischof-Ulrich-Grundschule trägt ihren "Bienenstich-Café-Rap" vor.

Für Jung und Alt

Im Januar hat der Sozialausschuss des Illertisser Stadtrats die Einrichtung eines Mehrgenerationentreffs beschlossen. mehr

Überwältigt von Hilfe und Anteilnahme

Das Schicksal Andreas Butzmanns bewegt viele Leser. Sie haben in den vergangenen Tagen mehrere tausend Euro für den Schwerkranken gespendet. mehr

Gemeinsam geht's leichter: Teils händchenhaltend absolvierten die Schüler die Laufrunden.

Kleine Läufer sammeln Spende für Kinderhaus

Das Ergebnis ist großartig: 3768 Euro brachte der Benefizlauf der Oberelchinger Grundschüler in die Spendenkasse. mehr

Unterführung in Senden nun doch fraglich

Vor gut einer Woche hatte der Sendener Bürgermeister Raphael Bögge sich gegenüber der Presse noch sicher gegeben: Die Bahn und der Bund werden zwei Drittel der Kosten für eine befahrbare Bahn-Unterführung bei der Haydnstraße übernehmen. mehr

Beschluss: Arbeit im Bauhof wird erfasst

War der Streit, der zum Rücktritt von Klaus Vidal (ÖDP) führte, unnötig? Darüber hat der Pfaffenhofener Gemeinderat jetzt debattiert. mehr

Wettbewerb für "Illertissen Nord-West"

Münchner Architekten sollen den Wettbewerb "Illertissen Nord-West" ausloben. Die Regierung von Schwaben muss aber noch zustimmen. mehr

Singles & Flirt