Kreis Neu-Ulm

Macht von Anfang an Probleme: Der Hochbehälter in Senden-Witzighausen, hier der Blick durch ein Kontrollfenster.

Streit um Trinkwasserreservoir in Senden

Keine gütliche Einigung, kein Urteil: Auch im zweiten Anlauf nach 2013 ist am Freitag der Streit um das Trinkwasserreservoir der Stadt Senden vor dem Landgericht Memmingen nicht beendet worden. mehr

Mareis Vöhringen nicht betroffen

Anfang des Jahres hat die Firma „Frey+Mareis – Druck+Medien GmbH“ in Weißenhorn einen Insolvenzantrag gestellt. Nun ist sie an einen Investor verkauft worden. Die Druckerei Mareis hat mit den Vorgängen nichts zu tun, betont deren Chef. mehr

Wird in Schuss gebracht: Links die neue Halle an der Köhl-Schule, rechts das Schulgebäude, im Vordergrund der sanierungsbedürftige Allwetterplatz.

Köhl-Schule in Pfaffenhofen wird aufgepeppt

Ausbau der Köhl-Schule im Fokus: Die Marktgemeinde Pfaffenhofen investiert in Schule, Allwettersportplatz, Heizung und Sporthalle. mehr

Hat beruflich schon viel erlebt: Locker und entspannt sitzt Alina Hermann in ihrem Parkcafé.

Von Sylt zur Oase in Senden

Was für ein berufliches Leben: Seit einem Jahr führt Alina Hermann das Parkcafé in Senden. Zuvor war sie unter anderem in Genf, Paris und auf Sylt tätig. mehr

Sportliche Grundschüler in Vöhringen: Die Sieger aus Pfuhl sitzen vorne auf dem Boden.

Grundschüler glänzen mit tollen Leistungen

Grundschüler aus dem Kreis Neu-Ulm sind bei einem sportlichen Wettkampf in Vöhringen gegeneinander angetreten. Am Ende lagen die Mädchen und Jungen aus Pfuhl vorne. mehr

Ulrich Rudolph hatte zweieinhalb Jahre nach einem Nachfolger für seine Arztpraxis gesucht.

Arztwechsel in Unterelchingen

Zweieinhalb Jahre hat der Ulrich Rudolph nach einem Nachfolger für seine Arztpraxis in Unterelchingen gesucht. Viele Mediziner bevorzugen aber die Stadt. Nicht so Konstantin Sintschikhine. mehr

Hat Spaß an ihrer Arbeit: Melanie Gindler, die neue Leiterin des Seniorentreffs in Senden.

Wie in einer großen Familie

Neues Gesicht im Sendener Seniorentreff: Seit 1. Mai leitet Melanie Gindler die Einrichtung der Stadt. Ihr erstes Fazit fällt gut aus: „Alle sind sehr motiviert“, sagt die 41-Jährige. mehr

Klimaschutzmanager für Nersingen

Nersingen will mit anderen Kommunen gemeinsam einen Klimaschutzmanager einstellen. Einigen Änderungen stimmte nun der Gemeinderat zu. mehr

01. Juli 2016

Zoff im Autohaus landet vor Gericht

Hausfriedensbruch oder nicht? Das hatte nun Amtsgericht Neu-Ulm zu klären: Ein Ex-Geschäftsführer hatte seine ehemalige Firma unerlaubt aufgesucht. mehr

Halb-Stunden-Takt scheint erreichbar

Stündlich verkehren derzeit die Züge auf der Illertalbahn. Doch die Bahn plant ab 2021 einen Halb-Stunden-Takt. Das erfreut nun auch die Interessengemeinschaft. mehr

Senden schafft Wohnraum

Die Stadt Senden macht ernst beim Wohnungsbau – auch auf dem Mietsektor. Entsprechende Baugiete sind auf den Weg gebracht. mehr

Ein Männer-Container.

Moment Mal: Männer für die Frauen

Altglas und Papier, geschenkt! In Laichingen gibt es jetzt auch einen knallgelben Männer-Container. mehr

Allein unter Frauen: Ralph Hamann steht dem Führungsgremium des SV Nersingen für weitere drei Jahre vor. Neben ihm Schatzmeisterin Claudia Schempf, die Zweite Vorsitzende Karin Scurec, die stellvertretende Schatzmeisterin Heike Engelmann-Frank sowie die Dritte Vorsitzende Daniela Frank.

Ralph Hamann bleibt Chef des SV Nersingen

Der Sportverein Nersingen steht finanziell gut da. Auch die Zahl der Mitglieder bleibt stabil. Ein Amt im Vorstand ist indes vakant. mehr

Am Geißenklösterle, Fundstätte der ältesten Musikinstrumente, soll es künftig Musikstationen geben.

Sinnespfade für die Höhlen

Mehrsprachige Infotafeln und ein Sinnespfade sollen die steinzeitlichen Fundstätten im Aachtal erlebbar machen. mehr

Investor übernimmt Druckerei Mareis

Die Zukunft der Traditionsdruckerei Mareis in Weißenhorn ist womöglich doch gesichert. Das Unternehmen ist an einen Investor verkauft worden, wie Insolvenzverwalter Dieter Merath aus Neu-Ulm mitteilte. mehr

Nersingen erhöht Fundtierpauschale

Bisher hat die Gemeinde Nersingen einen Euro pro Einwohner und Jahr dafür bezahlt, dass das Kreistierheim in Weißenhorn Fundtiere versorgt. Nun steigt der Betrag. mehr

30. Juni 2016

Dem Kreis Neu-Ulm geht es wirtschaftlich gut

Es mangelt an Fachkräften, klemmt t etwas an der Digitalisierung. Aber sonst geht es dem Landkreis Neu-Ulm wirtschaftlich prima. mehr

90 Schüler und zwei Lehrerinnen sind gemeinsam 842 Kilomter in Thalfingen gelaufen.

Stark gelaufen für eine gute Sache

Rund 90 Kinder der Grundschule Unterelchingen und zwei ihrer Lehrerinnen sind zusammen 842 Kilometer am Thalfinger Sportplatz gelaufen. mehr

Baustelle.

Stadt Senden hält an Sanierung der Gartenstraße fest

Die Stadt Senden hält trotz der Proteste der Anlieger an ihren Plänen für die Gartenstraße fest. Die Bürger fürchten hohe Kosten. mehr

29. Juni 2016

Im Sommer gibt es besonders viel zu tun bei Weideglück: Rund eine Million Liter Milch holen die Laster täglich bei den 1022 Bauern ab.

Milchpreis: Spanien sichert den Absatz von Weideglück

Sonnige Stimmung bei den Milchwerken Schwaben. Mit der beginnenden Urlaubssaison steigt die Nachfrage an Milchprodukten. Allerdings auch an Billigprodukten. Mit einem Video von Uwe Keuerleber. mehr

28. Juni 2016

Die Partnerschafts-Initiatoren aus Weißenhorn (von links Wolfgang Happle, Josef Zintl, Claus Salzmann und Christian Schenk) mit einer Karte der Region um den Comer See.

Partnerschaft in Italien rückt näher

Seit sechs Jahren besteht die Weißenhorner Partnerschaft mit Villecresnes. Ein weiterer Austausch mit dem italienischen Valmadrera könnte im nächsten Frühjahr besiegelt werden. mehr

Loben den Gründergeist in der Region (von links): Erich Ferber, Illertisser Vorsitzender des Bundes der Selbstständigen, Bürgermeister Jürgen Eisen, Nicole Schwab, BDS-Geschäftsführerin, Landrat Thorsten Freudenberger, Ulla Widmann-Borst,BDS-Vizepräsidentin in Bayern, Albert Vogt aus Illertissen, Marco Altinger, bayerischer BDS-Präsident.

293 neue Betriebe im Landkreis

Der Gründergeist in der Region ist ungebrochen: Das sagte Landrat Thorsten Freudenberger beim Sommerfest des Bundes der Selbstständigen in Bayern. mehr

27. Juni 2016

Das Foto zeigt die Wallfahrt der Kapellen von Meßhofen nach Roggenburg, die Musikanten laufen in den Prälatengarten ein.

Blasmusiker bringen Roggenburg zum Klingen

Mit einer Musikantenwallfahrt hat der Bezirk Neu-Ulm das 90-jährige Bestehen des ASM gefeiert. Teilnehmer aus ganz Schwaben kamen nach Roggenburg. mehr

Die Strömung hatte ihn fortgerissen: Rettungskräfte suchten am Samstag in der Iller bei Illertissen nach einem 17-jährigen Mann.

17-Jähriger ertrinkt in der Iller

Ein junger Mann ist am Samstag bei Illertissen in der Iller ertrunken. Er konnte nicht schwimmen, die Strömung hatte ihn mitgerissen. mehr

Viel zu tun haben die Feuerwehren, Landwirte und Bauhöfe noch weiterhin, um Radwege und Straßen vom Schlamm zu befreien.

Schlamm und Wasser von allen Seiten

Schlamm auf den Straßen und vollgelaufene Keller: Das jüngste Unwetter hat vor allem in der Region Schäden und viele Feuerwehreinsätze verursacht. mehr

Konnte nur kurz gefeiert werden: das Sendener Bürgerfest.

Sendener Bürgerfest fiel ins Wasser

An einem neuen Platz und dann doch abgebrochen: Das Bürgerfest fiel in diesem Jahr dem unbeständigen Wetter zum Opfer. Nur kurz konnte gefeiert werden. mehr

Unterschriften für Plebiszit zu verschiedenen Freihandelsabkommen: Freie-Wähler-Kreischef Wolfgang Schrapp (links) und Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl.

Freie Wähler: Unterschriften gegen TTIP

Die Freien Wähler in Bayern, so auch im Kreis Neu-Ulm, fordern eine bayernweite Befragung zum Handelsabkommen TTIP. Nun wurden Unterschriften an einen Landtagsabgeordneten übergeben. mehr

Kammern sehen Brexit mit Sorge

Großbritannien ist für Schwaben ein wichtiger Wirtschaftsraum. Industrie und Handwerk befürchten nun Rückschläge für die Geschäfte. mehr

Amphetamine, Kräuter und Marihuana

Drogendelikte sind so genannte Kontrolldelikte: Wird viel kontrolliert, wird viel entdeckt. Am Wochende gab es gleich vier Fälle in Illertissen. mehr

Ferienspaß ist buchbar

Spiel und Spaß in Senden: Die beliebte Stadtranderholung startet am 1. August, Anmeldungen sind ab 4. Juli möglich. mehr